Fussball: Verstärkung für unsere G3 (Jahrgang 2008) gesucht

Wir suchen Verstärkung für unsere G3-Fußballmannschaft und bieten daher ein Probetraining für spielerfahrene und/oder fußballbegeisterte Kinder des Jahrgangs 2008 an.

Das Probetraining wird am 17.04., 21.04. und 24.04. stattfinden. Bitte kommt im kompletten Fußball-Outfit mit Schienbeinschonern (wichtig!).

Bei Interesse bitte vorab unter der Mailadresse fussball.trainer-g3@scriedberg.de melden.

Platzöffnung Osterferien & Trainingsplan ab 30.3

Während der Osterferien wird der Platz in der ersten Wochen von Montag bis Donnerstag und in der zweiten Woche von Montag bis Freitag für den Trainingsbetrieb offen sein.
Die Trainer der Mannschaften entscheiden, ob sie ihr Training während der Osterferien anbieten und teilen das Trainingsangebot euch rechtzeitig mit.

Ab dem 30.3.2015 gilt der neue Trainingsplan:

trainingszeiten_30032015
Trainingsplan.pdf

Erneute ärgerliche Niederlage beendet die Kreismeisterschaft

Am vergangenen Sonntag fand das letzte Spiel der u16 Kreismeisterschaft im Basketball statt. Hochmotiviert, die Saison mit einem Sieg zu beenden gingen die Jungs ins Spiel. Daraus resultierte eine schnelle 23:9 Führung nach dem ersten Viertel. Ob man sich da schon zu sicher war? Im zweiten Viertel ein anderes Bild. Das Gästeteam erspielte sich Korb um Korb und kam bis zur Halbzeit auf 29:27 heran. Die zweite Halbzeit verlief dann ähnlich wie beim letzten Spiel. Zu viele Unkonzentriertheiten und Fehler in der Verteidigung sorgten für einen Rückstand, den man nicht mehr aufholen konnte. Schlussendlich verlor man das Spiel unnötigerweise mit 46:55. Festzuhalten bleibt, dass man sportlich mit allen Teams außer Sulzbach mithalten konnte. Lediglich die Erfahrung und Cleverness fehlt dem jungen Team noch. Im Vergleich zum Beginn der Saison ist jedoch bereits jetzt eine tolle Entwicklung zu sehen. Da waren sich Trainer, Spieler und Eltern einig. Nächste Saison werden diese knappen Spiele dann vielleicht gewonnen.

Punkte: Carl Julian 16, Jonas 10, Chi 6, Emre 6, Mukeni 6, Colin 2, Willem, Alfredo, Philipp, Arvand, Jan

U16 Team

Hier die Ergebnisse der Kreismeiterschaftsrunde A:

Sulzbach – SCR 95:35                                                                                           Offenbach – SCR 53:47                                                                                     Aschaffenburg – SCR 69:57                                                                                   SCR – Friedberg 75:45                                                                                               SCR – Hausen 53:58                                                                                                   SCR – Eintracht Frankfurt 46:55

 

 

U16 = Frischer Wind nach Führungswechsel

Eine schwere Aufgabe stand am Samstag für die B-Juniorinnen an. Mit Eintracht Frankfurt empfing man den Tabellenführer am Riedberg. Nach dem Wechsel in der Führungsspitze wollte man den neuen Schwung und eine gehörige Portion Motivation ins Spiel einbringen. Anfangs war den Mädchen jedoch wieder einmal der Respekt vorm großen Namen im Weg. Trotz der defensiven Ausrichtung gelang der Eintracht binnen 8 Minuten eine 2:0 Führung herauszuspielen. Doch gerade in dieser Phase ließen die Mädchen des SCR die Köpfe nicht hängen. Sie versuchten sogar mitzuspielen und das zeigte sich als der richtige Weg. In der 11 Minute belohnten sie sich dann mit einem schönen Tor zum 1:2 Anschlusstreffer. Die Eintracht konnten ein Duell im Mittelfeld nicht für sich entscheiden und Tamina entschloss sich kurzerhand zu einem Torschuss aus ca. 25 m. Die Torfrau der Eintracht kam zwar an den Ball, konnte ihn aber nicht festhalten und so fiel er hinter ihr über die Torlinie. Spielerisch gab es klare Vorteile für die Eintracht. Dies führte in Minute 19 zur 1:3 Führung für die Gäste. Weitere Chancen konnte die Eintracht bis zur Pause nicht nutzen. Besser aus Kabine kamen dann die Mädchen des SCR. Ein schöner Angriff, der auch zeigt wie verwundbar die Eintracht Abwehr war, konnte von Isabel zum erneuten Anschlusstreffer genutzt werden. Die Mädchen des SCR kämpften weiter und machten es dem Gegner nicht leicht. Ab der 70 Minute ließen dann langsam die Kräfte nach und so musste man letztlich noch 2 Tore der Eintracht hinnehmen. Das Spiel wurde zwar mit 2:5 verloren, die Mannschaft präsentierte sich jedoch überaus positiv und kann das Ergebnis als kleinen Achtungserfolg werten. Spielerisch konnte man der Eintracht zwar nicht das Wasser  reichen, taktisch war man aber sehr diszipliniert und vor allem stimmte die Einstellung!

Manchmal tut ein frischer Wind doch gut!