Neue Basketballkörbe auf dem Multifunktionsfeld

Ein herzliches Dankeschön an unsere Basketball-Herren, die letzten Sonntag erneut einen super Einsatz für den SC Riedberg gezeigt haben. Es wurden die defekten Körbe auf unserem Multifunktionsfeld gegen zwei funktionsfähige Körbe ausgetauscht. Hier zeigte der ein oder andere viel technisches Know-How, was sehr hilfreich war.

Unser Dank gilt: Andy, Sebastian, Bojan, Hubert, Michael und Christof.

Korb02

Pfingsten unserer D2 in Wehretal

Wo ist das denn? In Nordhessen, ca. 40 km östlich von Kassel trafen sich am Wochenende über 50 Mannschaften, teilweise von weither (Niederlande, Belgien, Bremen, Hamburg und Karlsruhe), um in verschiedenen Altersklassen den Wehretal-Cup zu gewinnen. Mit dabei waren zwölf Spieler der D2, begleitet und angefeuert von 20 Fans.
Trotz des kalten Wetters und der frühen Abfahrt trat die Mannschaft geschlossen an, um gegen den Gegner aus Germania Grasdorf ein 2:1 herauszuspielen. Im nächsten Spiel erkämpfte sich das Team ein 0:0. Der dritte Gegner in der Gruppe waren die C-Jugend-Mädchen des Gastgebers, SV Reichensachsen, die mit 0:2 unseren Jungs unterlagen. Damit zog die D2 als Gruppenerster und jüngste Mannschaft in die Endrunde ein, die am Sonntag ausgetragen wurde.
Der Nachmittag ging schnell vorbei im Aufenthaltsraum mit Bundesligaübertragung. Danach konnten die (ungeheizten) Ferienhäuser in Nentershausen bezogen werden. Nach einem sportlich kurzen Abendessen ging es zurück zum Sportplatz, wo der Veranstalter eine Vorstellung der verschiedenen Teams geplant hatte mit Abspielen der Nationalhymnen. Beim anschließenden Empfang zur Übergabe des Riedbergschals an die Gastgeber kam außer uns kein anderes Team, so dass uns Sekt und Brötchen von keinem streitig gemacht wurden. Der Abend klang in den verschiedenen Häusern unter viel Gelächter feucht-fröhlich aus…
Am nächsten Vormittag wurden die Spiele gegen die ersten und zweiten Mannschaften der Gruppen bei 6°, Wind und kurzen Schauern ausgetragen. Trotz verkürzter Schlafzeit kämpften die Jungs und erzielten einen achtbaren vierten Platz unter den 2003er Teams, die alle in höheren Ligen spielen.

Wir danken unseren Trainern Julian und Marsel sehr für dieses schöne Wochenende!

D3/E3-Trainingscamp Mai 2016

Fußball von früh bis spät…

… war bei der D3/E3-Mannschaft unter unserem Trainer Heri Nitschke am langen Christi Himmelfahrt-Wochenende angesagt.

Von Donnerstag bis Samstag hatte Heri zum Trainingscamp nach Karben- Petterweil eingeladen. Pünktlich vom 9:30 Uhr trafen dort insgesamt 17 Jungs bei herrlichstem Sonnenschein am schönen Fußballplatz ein. Die gesamte Sport-Anlage stand für uns zur Verfügung. Nachdem das große Vereinsheim inspiziert und Schlafsack und Isomatten verstaut waren, begann unmittelbar das Training. Es wurde den ganzen Tag mit viel Freude hart und ausdauernd trainiert. Übungen jeglicher Art wurden mit viel Elan absolviert. Die Pausen fanden alle mit Blick auf´s Fußballfeld statt, so dass die Jungs direkt nach den Trink- und Essenspausen wieder auf Feld stürmten.

Übernachtet wurde gemeinsam im Clubraum des Vereins dicht an dicht auf Isomatten. Live konnten so alle aus den Schlafsäcken heraus gemeinsam das Championsleague-Spiel verfolgen.

Nach drei Tagen Training waren die Jungs dann erschöpft aber glücklich. Und alle waren sich einig: hier wollen wir wieder hin – zum nächsten Trainingscamp mit Heri nach Petterweil.

SW7_7335

SW7_7137

SW7_7080

SW7_7388

SW7_7349

U10 Mädchen: Liken für neue Trikots

Unsere U10 Mädchenmannschaft hat beim Socca Duell im Autohaus Bach in Bad Homburg teilgenommen. In der Altersklasse E-Jugend belegten Ana-Sofia Platz 2 und Jule Platz 3. Um nun auch noch einen Mannschaftspreis in Form eines neuen Trikotsatzes abzuräumen, benötigen die Mädchen unser aller Mithilfe. Bitte alle einmal für unsere U10 Mädchen hier klicken und liken: https://m.facebook.com/autobach/photos/pcb.1065000833557929/1064996830224996/?type=3&source=48&refid=17

Das Mannschaftsfoto mit den meisten Likes gewinnt.

E4 holt starken 3. Platz bei Pfingstturnier

Die E4 des SC Riedberg hat beim quantitativ (12 Mannschaften) wie qualitativ (Rosenhöhe, Oberrad, Vikt. Griesheim, Eddersheim) sehr gut besetzten Pfingstturnier des FC Eddersheim einen starken dritten Platz belegt.

Mit zwei deutlichen Siegen und einer knappen Niederlage in den Gruppenspielen sicherte sich die E4 den Platz im Halbfinale. Dort erwischte das Team gegen Viktoria Griesheim einen schlechten Start und kassierte früh ein 0:1. Beim Versuch offensiv auf den Ausgleich zu spielen, führten zwei  Konter zum verdienten Sieg der Griesheimer.

So ging es in das Spiel um Platz drei, in dem die E4 gegen einen der Turnierfavoriten, den FC Eddersheim (im zweiten Halbfinale der SG Rosenhöhe unterlegen), eine richtig starke Partie ablieferte. Da keinem der beiden Teams in der regulären Spielzeit ein Treffer gelang, ging es ins Neun-Meter-Schießen. In diesem avancierte dann Keeper Noah zum Matchwinner. Nicht nur, dass er zwei Mal klasse parieren konnte, einen Neun-Meter-Schuß verwandelte er sogar selbst.

So wurde es für die E4 am Ende ein verdienter und umjubelter Platz auf dem Treppchen.

Anhang 12

Anhang 1

 

F4: Turniersieg bei Viktoria Preußen

Wir haben heute den Turniersieg mit unserer F4 bei Viktoria Preußen geholt.

In 5 Gruppenspielen haben die SC Riedberg F4 Jungs vier Siege und ein Unentschieden erzielt und damit das Turnier gewonnen, das aus Zeitmangel ohne Platzierungsspiele durchgeführt wurde. Dabei haben wir 7 Tore geschossen und nur ein Tor kassiert.

Unsere F4 Jungs haben heute eine sehr disziplinierte Mannschaftsleistung abgeliefert, bei der sie konsequent verteidigt haben und nur wenige gegnerische Chancen gegen zum Teil starke Gegner zugelassen haben. Auch nach vorne haben die Jungs ihre Torchancen so genutzt, dass jedes Spiel mit einer souveränen Leistung gewonnen wurde.

Ein großes Lob von den Trainern!! Und viel Spaß hatten die Jungs dabei auch noch.

426fe6218147c8df21a58eae38d0f49d