Unsere F1 startet mit einem Turniersieg ins neue Jahr

Das 1. Turnier für unsere F1 im neuen Jahr

Am Samstag, den 17. Januar, traten wir beim Hallencup der SG Harheim an.
Im Gegensatz zu den sonstigen Turnieren war dieses ein Nachmittagsturnier. Jetzt sollte man meinen, dass da ja sicher alle ausgeschlafen und fit waren, doch wir wurden eines Besseren belehrt! Bereits nach 20 Sekunden in unserem ersten Spiel stand es 1:0 für die Gastgeber aus Harheim. Selbst die Kinder konnten es kaum glauben. Wer unsere Jungs kennt, der weiß aber, dass sie auf so etwas wie ein angeschossener Löwe reagieren und sich jetzt erst recht wehrten. Nachdem sie sich einmal geschüttelt hatten, fingen sie an, so richtig Fußball zu spielen. Es wurde eine tolle Aufholjagd, die wir am Ende mit 3:1 für uns entschieden.
Jetzt waren wir im Turnier angekommen und hatten uns an die Halle gewöhnt.
Im 2. Spiel ging es gegen die F1 vom SC Dortelweil. In diesem Spiel wurde schnell deutlich, wer hier das Sagen hat. Man gewann souverän und nie gefährdet mit 4:0.
Nun war auch dem letzten Zuschauer klar, wozu unsere Elf im Stande war. Es gab nur noch ein Ziel: das Erreichen des Finales! Doch bis dahin war es noch ein steiniger Weg. Uns standen in unseren letzten beiden Spielen die Mannschaften der DJK Bad Homburg und der DJK Hattersheim gegenüber. Beide waren ebenfalls sehr stark ins Turnier gestartet und es galt hier volle Konzentration zu beweisen.
Gegen Bad Homburg ging man früh in Führung. Alle freuten sich und keiner hatte eigentlich einen Grund zu meckern. Bis auf ein, zwei Spieler des Gegners, die angeblich ein Foul gesehen haben wollten. Nicht einmal die gegnerischen Trainer oder die Turnierleitung konnten ein Foul ausmachen, doch man erkannte uns dieses Tor trotzdem wieder ab. Aber wie schon in unserem ersten Spiel, ging auch hier wieder ein Ruck durch die Mannschaft und man kam zu einigen sehenswerten Chancen. Kurz vor Schluss zappelte der Ball dann endlich im Netz. Schon jetzt stand fest, dass wir das Finale erreicht haben.
Trotz allem wollten wir uns in unserem letzten Gruppenspiel keine Blöße geben. Von Anfang an spielten wir hoch konzentriert und gewannen auch hier verdient mit 1:0.
FINALE: SC Riedberg vs. SpVgg Kickers16 F2
Nun ja, im Finale standen wir der Mannschaft von Kickers 16 gegenüber. Nur, dass das jetzt plötzlich eine F2 war und nicht wie zuvor ausschließlich starke F1-Mannschaften. Diese Gegner waren durchschnittlich 1-2 Köpfe kleiner. Wer jetzt dachte, das wird eine klare Sache, der täuschte sich allerdings gewaltig! Extrem gehemmt trauten sich unsere Jungs nicht, den Gegner anzugreifen. Und so war es einem sehr starken Noah zu verdanken, der mal wieder in die Rolle des Manuel Neuer schlüpfte und mehr Bälle vor dem Strafraum abräumte als darin, dass wir nicht in Rückstand gerieten.
Unsere Mannschaft wurde jetzt von der Seitenlinie durch ihre Trainer ordentlich wach gerüttelt. Und siehe da – es fiel prompt das 1:0. Der Gegner hatte nun spielerisch keine Chance mehr. Und das Glück des Tüchtigen machte es möglich, dass mit der Schlusssirene das 2:0 fiel.
Alles in allem ein hochverdienter Sieg einer großartigen, intakten Mannschaft.
Ohne Punktverlust und mit nur einem Gegentor den Hallencup der SG Harheim gewonnen – Respekt! Das war eine super Mannschaftsleistung. Unsere Trainer Gerrit und Tobias sind sehr stolz!
F1 Turniersieger Harheim

WU17 SCR Basketballerinnen gewinnen gegen FTG Frankfurt

Am Sonntag den 25.01.2015 hatten unsere WU17 SCR Basketballerinnen ein Auswärtsspiel gegen FTG Frankfurt. Mit tollen Fastbreaks, guten Rebounds und einer guten Defensivarbeit führte der SCR bereits zur Halbzeit mit 20 zu 8. In der zweiten Halbzeit holte die FTG etwas auf, aber unsere SCR Basketballerinnen zeigten weiterhin eine konzentrierte Leistung. Das Spiel endete 40: 36 für den SCR Riedberg. Super Leistung !

IMG_3367IMG_3370!

G1 belegt beim Hallenturnier der DJK Zeilsheim den 3. Platz

Unsere G1 hat einen guten Lauf bewiesen und nach dem 1. Platz beim FC Kalbach letzten Sonntag auch beim heutigen Hallenturnier der DJK Zeilsheim einen 3. Platz geholt. Die Jungs haben zum ersten Mal einen tollen Mannschaftspokal in den Händen halten dürfen und sind auch mächtig stolz darauf, wie man auf dem Foto sehr gut erkennen kann.
G1 Turnier Zeilsheim 3.Platz

Das erste Spiel gegen FV Alemannia 08 Nied konnten wir mit einem 1:0 für uns entscheiden. Torschütze war Iljas Azim der in einem Sprint aufs Tor dem Torwart keine Chance ließ. Das zweite Spiel gegen den 1. FC Viktoria Sindlingen 1910 ging torlos aus dank einiger starker Paraden von Ferdinand Nagel. Trotz großer Tore wollten auch im 3. Vorrundenspiel gegen DJK Zeilsheim II keine Tore fallen. Einerseits kam es unseren Jungs vermutlich zu einfach vor mal einen Schuss auf das große Tor zu wagen. Andererseits waren unsere Jungs aber auch ein bisschen in einen kollektiven Schlaf verfallen. Naja, das kann ja auch mal an einem Samstag Morgen passieren.

Aufgrund des besseren Torverhältnisses von Viktoria Sindlingen haben wir den Einzug ins Finale um Platz 1 nur knapp verpasst. Nach einigen aufrüttelnden Worten der Trainer in der Kabine gingen unsere Jungs dann im letzten Spiel um den 3. Platz gegen den Gastgeber DJK Zeilsheim I wieder engagiert und wach ans Werk. Dabei erspielten sie sich zahlreiche Chancen. Doch irgendwie wollte das Runde nicht in das Eckige. Bis 30 Sekunden vor Schluss Alex „Fußballgott“ Neumann mit einem Hackentrick das erlösende 1:0 erzielte. Toll gemacht, Jungs! Und besonders stolz sind wir auch, dass unsere G1 Jungs kein einziges Tor kassiert haben.

Tolles Turnier unserer G2 Fußball-Kids – Jungs und Mädchen

Letztes Wochenende nahm unsere G2 Fußball-Kids erneut an einem Hallenturnier der TSG Frankfurter Berg teil. In einem sehr stark besetzten Turnier hat unsere Mannschaft die Vorrunde dominiert und als einziges Team alle Spiele gewonnen und zog souverän in das Halbfinale ein. Im Halbfinale ging es gegen den Gastgeber TSG Frankfurter Berg und von Anfang an war es ein hart umkämpftes Spiel. Mit einem klasse Spielzug und Abschluss ging der Gastgeber 1:0 in Führung und unsere Mannschaft lag das erste Mal im Turnier zurück. Nun war das Team wach gerüttelt und es wurde nur noch in eine Richtung gespielt. Mit einem hervorragenden Spielzug gelang der G2 dann auch der verdiente Ausgleich. Im anschließenden 7-Meter-Schießen setzte sich die Mannschaft souverän durch und zog ins Finale ein.

G2 Turnier TSG


Im Finale wartete nun erneut der Vorrundengegner SV Heddernheim, die wir in der Vorrunde mit 2:1 besiegt hatten. Direkt von Beginn des Finales spielte Heddernheim stark auf und leider verschlief unsere Mannschaft ein wenig den Anfang und geriet schnell in Rückstand. Nach der Halbzeit wurde der Druck unseres Team deutlich erhöht und man spielte gegen Ende des Finales nur noch auf das Tor des Gegner. Leider hat es nicht mehr gereicht gegen einen starken Finalgegner aber die Mannschaft hat den 2. Platz gewonnen mit einer nie aufgebenden Einstellung. Unser Kapitän (Mathilde) nahm den Pokal entgegen.

G2 Turnier TSG Pokal

Basketball Herren SCR vs. Erlensee

Zweiter Sieg im zweiten Spiel

Nach dem furiosen Auftakt im ersten Spiel gegen BC Gelnhausen, galt es im zweiten Saisonspiel die starke Leistung zu bestätigen. Erneut mussten die Riedberger Basketballer auswärts antreten. Diesmal ging es nach Erlensee, eine Mannschaft die mit 2 Siegen und 2 Niederlagen auf dem zweiten Platz der Tabelle rangierte.

Wieder begann unsere Truppe sehr konzentriert und wollte von Beginn an deutlich machen, wer als Gewinner das Parkett verlassen würde. Gegen die, vor allem unter den Körben sehr robust spielenden Männer aus Erlensee, konnten in der Anfangsphase besonders in der Offensive deutliche Akzente gesetzt werden. Alleine Sebastian kam in den ersten 10 Minuten auf starke 12 Zähler. Auch die Defensive stand solide und so konnten wir uns nach dem ersten Viertel auf 31:15 absetzen. Im zweiten Abschnitt wurde das Spiel dann sehr zerfahren, viele Foulpfiffe und Freiwürde ließen keinen Spielfluss aufkommen, hinzu kam eine schwache Quote von der Freiwurflinie. Trotzdem blieb der SCR überlegen und ging mit einer soliden 52:29 Führung in die Halbzeit.

In dem Gefühl einer sicheren Führung wurde dann, nach der kurzen Pause, die Verteidigung wieder etwas vernachlässigt. Mit 24 Gegenpunkten alleine im dritten Abschnitt konnten die Gastgeber das Viertel relativ ausgeglichen gestalten. In der Offensive blieben wir aber mannschaftlich geschlossen und so kamen 6 verschiedene Spieler aufs Scoreboard. Mit dem Ziel vor Augen, das erste Mal in dieser Saison die 100 Punkte Marke zu knacken, drehten die Jungs im Schlussabschnitt dann nochmal auf. Hierbei tat sich besonders Tom hervor. 14 seiner insgesamt 23 Punkte erzielte er im letzten Abschnitt und so endete die Partie letztendlich deutlich mit 65:104.

Die Stärke unserer Mannschaft bleibt weiterhin die Ausgeglichenheit des Kaders. Am Brett konnten wir durch Ben, Sergej und Sebastian überzeugen, aber auch der Backcourt brachte seine Leistung. Defense, Reboundverhalten und die Quote von der Linie bleiben Punkte, an denen wir noch feilen können!

Nächste Woche geht es dann im ersten Heimspiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Seligenstadt. Wenn die bisher gezeigten Leistungen bestätigt werden können, wird das bestimmt ein interessantes Spitzenspiel.

Zahlen und Fakten: Tim 13, Tom 23, Sergej 11, Sebastian 21/ 3 Dreier, Hubert 2, Ben 12, Frank 6, Bojan 3, Leif 11/1, Mirwaiss 2, Niklas