Spielbericht – SC Riedberg F6 gegen DJK SW Griesheim – 17.03.2018

F6 verschenkt sicheren Sieg in letzter Minute!

Das heutige Heimspiel gegen die DJK SW Griesheim findet auf einem verschneiten Platz statt – es hat über Nacht geschneit und die Temperaturen sind frostig. Die wenigen Zuschauer frieren, denn der Wind bläst unerbittlich.

Unseren Jungs scheinen die Kälte und der rutschige Boden nicht viel auszumachen. Sie starten fulminant in die Partie und beherrschen den Gegner ohne große Probleme. Nach 12 Minuten druckvollem Angriffsspiel fällt der Führungstreffer! Ein Distanzschuss über den Torwart hinweg – keine Chance – Tor! Das Spiel läuft klar für unsere Jungs, so spielen sie auch mit zahlreichen (leider) vergebenen Chancen die erste Halbzeit souverän zu ende.

Die zweite Halbzeit startet direkt mit dem Ausbau der Führung – 4 Minuten nach Anpfiff steht es 2:0. Wenig später schafft das Team aus Griesheim nach einer Ecke den Anschlusstreffer: 2:1. Unsere Jungs lassen sich davon nicht beeindrucken und erhöhen auf 3:1. Doch dann gewinnt die gegnerische Mannschaft mehr und mehr Spielanteile und kann auf 3:2 verkürzen. Es werden Parallelen zum Hinrundenspiel am 09.09.2017 erkennbar… Damals lagen unsere Jungs mit 6:1 in Führung und haben dann mit Mühe das 6:5 halten können. Wird es diesmal auch ein knapper Sieg?

Leider nicht. Die Griesheimer nutzen einen Freistoß in letzter Minute vor unserem Strafraum aus und schaffen das 3:3 zum Unentschieden. Nach dieser Aktion ist die Partie beendet.

Schade, denn hier wäre der Sieg mit einem Quäntchen mehr Glück möglich gewesen. Dennoch eine respektable Leistung unserer Jungs bei diesen schwierigen Verhältnissen. Glückwunsch zur kleinen Rückrundenserie ohne Niederlage!

Autor: Benjamin Gresak