Spielbericht – SC Riedberg F6 gegen SG Praunheim 1908– 24.03.2018

F6 erkämpft sich Sieg in letzter Minute!

Heute steht das Nachholspiel gegen die SG Praunheim 1908 auf der Agenda. Das Spiel war eigentlich für den Saisonauftakt angesetzt, musste aber wegen Schnee und Kälte nachgeholt werden. Von Schnee und Kälte ist heute zum Glück der Zuschauer nichts mehr zu sehen – angenehme Rahmenbedingungen lassen auf eine unterhaltsame Partie hoffen.

Vor allem wenn man sich das Hinrundenspiel vom 26.08.2017 gegen die SG Praunheim 1908 nochmals vergegenwärtigt. Das war damals ein absoluter Krimi auf höchstem spielerischem Niveau!

Wird es heute einen klareren Spielverlauf mit eindeutigem Ergebnis geben?

Das letzte Spiel vor der Osterpause beginnt direkt mit hohem Tempo. Es sind Parallelen zum Hinrundenspiel erkennbar: Beide Mannschaften spielen auf hohem Niveau – Einzeldribblings, Laufduelle und beeindruckendes Passspiel in unserem Team, sind die Zutaten für ein wirklich toll anzusehendes Spiel. Aber auch das Team aus Praunheim ist stark und gibt keinen Ball verloren. Es ist ein sehr zweikampfintensives Spiel – sogar so sehr, dass selbst die Trainer und Zuschauer davon ergriffen werden.

Das spielerisch auf hohem Niveau laufende Spiel setzt sich auch nach der Halbzeitpause fort. Beide Teams sind hochmotiviert, laufen jedem Ball hinterher und spielen mit Körpereinsatz. Es ist ein spannender Schlagabtausch, den die Zuschauer da geboten bekommen. Das einzige was fehlt, sind Tore. Es scheint ein 0:0 zu werden, doch dann setzt sich in der letzten Spielminute einer unserer Spieler gegen mehrere Gegner am gegnerischen Strafraum durch und überwindet mit einem tollen Schuss auch noch den Torwart! 1:0 in der Schlussminute nach diesem spannenden und nervenaufreibenden Spiel! Ein hart erkämpfter und somit doppelt verdienter Sieg.

Gratulation an unsere Jungs & eine erholsame Osterzeit!

Autor: Benjamin Gresak