Alle Beiträge von Benjamin Kramm

Training mit den Profis

Unsere G1 kam zu einem ganz besonderen Training. Da die Etatmäßigen Trainer Damir Ivsan und Andreas Müller aus privaten und beruflichen Gründen nicht das Training leiten konnten, ist man in der Elternschaft selber aktiv geworden. Mit Kreso Ljubicic und Darko Matic wurden für das Training zwei aktuelle Profis organisiert.
Beide Spieler haben Wurzeln in Frankfurt. Kreso Ljubicic ist in Hanau geboren und hat in der Jugend sowie bei den Profis bei Eintracht Frankfurt gespielt. Derzeit spielt Kreso Ljubicic in der Schweiz beim FC Biel. Darko Matic hat für den FC Eschborn gespielt und war ein echter Weltenbummler in Sachen Fußball. Er war Profi in Deutschland, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Slowakei und China. In China avancierte Darko Matic zu einem Star der Beijing Guoan, wo er insgesamt 7 Jahre spielte.
Für die Kinder war es eine tolle Erfahrung und es hat allen beteiligten einen Riesenspaß gemacht. Nicht nur das trainieren mit zwei Profis, sondern auch mal direkt Fragen zu stellen und zu erfahren wie es ist ein Fußballprofi zu sein. Eine tolle Aktion und Abwechslung für die Jungs.
G1_Profi_training

Turniersieg der G1 beim Ford Dietz Weihnachtscup 2015

Die G1 gewinnt verdient das Hallenturnier des Ford Dietz Weihnachtscup 2015 in Karben.
Die Mannschaft zeigte sich in einer guten Verfassung und bestach mit einer guten Spielanlage und Kampfgeist. Es wurde mit sechs Mannschaften im Modus jeder gegen jeden gespielt. Am Ende standen 12 Punkte und 7:1 Tore auf der Habenseiten, was den Turniersieg vor der SG Harheim und dem VfB Marburg sicherte. Glückwunsch!!!

G1_Karben_Turnier2015

Die Entwicklung der F5-Jugend – Ein Rückblick

Langsam geht nun auch das Jahr 2015 zu Ende und ich finde es ist Zeit für einen Rückblick auf die letzten eineinhalb Jahre. Die Erinnerungen an das Jahr 2014 sind durchaus noch präsent, als ich mich daran machte, die damalige G3, aus einer Unmenge fußballbegeisterter Kinder auf die Beine zu stellen. Die erste Saison in der G-Jugend kann man mit den ersten Gehversuchen eines Babys vergleichen. Die Kinder mussten sich kennenlernen (falls sie sich noch nicht aus dem Kindergarten kannten) und sich an das Vereinsleben mit regelmäßigem Training und Spielbetrieb am Wochenende gewöhnen. Diese Eingewöhnungsphase traf die Eltern natürlich gleichermaßen wie die Kinder. Auch war das Ausgangsniveau im fußballerischen Bereich und altersbedingt (gemischter Jahrgang 2008/2009) sehr unterschiedlich, was die Sache nicht einfacher machte. Aber wie es bei Kindern so ist, wurden die ersten Hindernisse schnell überwunden und das sportliche Geschehen stand im Fokus. Denn alle wollten nur eines: Fußball spielen!

Die Hinrunde der 1. Saison, verlief sehr durchwachsen. Oft verließen die Kinder den Platz als Verlierer und das nicht zu knapp. Die Enttäuschung war jedoch sehr schnell verflogen, wenn es an das obligatorische (freundschaftliche) 9-Meter-Schiessen nach dem Spiel ging. Da waren alle Kinder wieder voller Leidenschaft dabei und feuerten sich gegenseitig an. In der Rückrunde, sah die Sache bereits ganz anders aus. Wir spielten fast immer auf Augenhöhe, schraubten die Bilanz geschossener Tore hoch, jedoch krachte es bei uns im Tor nur noch im einstelligen Bereich. Nach einem Jahr „Training“ und Spielpraxis (Wochenendspiele) konnte man schon einen gewissen Fortschritt, sowohl im koordinativen als auch fußballerischen Bereich erkennen. Zwei Turniersiege im Sommer und die ein oder andere gute Platzierung, sorgte für Auftrieb in der Mannschaft und Selbstbewusstsein für die nächsten Spiele. Als F5-Jugend starteten wir dann in unser zweites gemeinsames Jahr und das ist bisher ordentlich gelaufen. Die Jungs sind noch mehr zusammengewachsen und füllen die Mannschaft und den Verein mit Leben, was sehr wichtig ist!

Mit 5 Siegen, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen in der Hinrunde, haben sich die damals wackligen Gehversuche nun in einen bereits stabileren Gang verwandelt. Der Spaß im Training und in den Spielen ist den Kindern anzumerken und die Mannschaft ist mit großem Engagement dabei. In Sachen Disziplin hapert es noch an manchen Stellen, aber dieser Punkt wird in Zukunft noch intensiver angegangen, sodass der erhoffte Lernerfolg sich auch bei den Kindern einstellt. Letztlich sind die bisherigen Erfolgserlebnisse der Verdienst der Kinder und eine Bestätigung für uns Trainer, dass wir auf einem guten Weg sind. Vielen Dank für das uns Trainern entgegengebrachte Vertrauen und auch an meine Familie für die Unterstützung in den letzten eineinhalb Jahren als Trainer.

Ich wünsche allen Kindern und Eltern der F5 ein frohes Weihnachtsfest, sowie einen gesunden Start ins Jahr 2016!

Weihnachtsgrillen der Sparte Fussball

Ein schöner Wintertag (15 Grad) ? geht zu Ende! Und genauso unsere tolle Spartenweihnachtsfeier! Bei der Wertschätzung und dem Engagement aller Ehrenamtlichen und Mitglieder hat es riesigen Spaß gemacht mit Euch zu feiern!
Wir wünschen allen Mitgliedern und deren Liebsten ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch!!!
Die Sparte Fußball verabschiedet sich in eine wohlverdiente Winterpause.
Gut gehen lassen und Füße hochlegen ? see you next year!

12391445_1083702918308022_725103901687808783_n

1928335_1083702928308021_1452677961859442393_n

Spitzenspiel der F-Jugend 2008er gegen Oberrad

Am ersten Adventswochenende kam es zum Spitzenspiel zwischen den ersten Mannschaften des Jahrgangs 2008 von Oberrad und SC Riedberg (F3). Bei widrigen Witterungsverhältnissen mit Schnee und Temperaturen nahe Null wurde es nach dem Anpfiff schnell „wärmer“. Oberrad, die vor kurzem noch den Cup der Champions gewannen und eine der stärksten Mannschaften in Frankfurt ist, war der erwartet schwere Gegner. Von Beginn an war unsere Mannschaft fokussiert und extrem Zweikampfstark auf dem schwierigen Geläuf.

Die erste Halbzeit wurde vom SC Riedberg dominiert und mit einer 3:1 Führung ging es souverän in die Halbzeitpause, wo man den Spielern schon die sehr kalten Temperaturen ansah. Die zweite Halbzeit fing an wie die erste Halbzeit aufhörte mit starkem Spiel unseres Team, aber Oberrad wurde zunehmends stärker – Mitte der zweiten Halbzeit führte unsere Mannschaft klar mit 6:3. Doch mit einem großartigen Schlussspurt von Oberrad mit kontinuierlichen Auswechslungen; den deutlich schwindenden Kräften unserer Mannschaft und ein paar glücklichen Toren für Oberrad wurde die Partie quasi in letzter Minute noch mit 6:7 verloren.

Unter dem Strich eine großartige Partie, die den Namen „Spitzenspiel“ verdient hat mit einem vielleicht etwas glücklichen, dennoch verdienten Sieger in einem überaus fairen Spiel. Zwei Mannschaften auf Augenhöhe und eine klare Standortbestimmung für unser Team. Glückwunsch an die Mannschaft für die großartige Leistung.

Basketball: Ungeschlagene MU16 holte sich am Samstag den 5. Sieg der Kreisliga Vorrunde Frankfurt Mitte

Mit einem Kader von 12 Spielern fuhren die beiden Coaches und Fans nach Bad Vilbel um gegen den SV Fun-Ball Dortelweil zu spielen. Das erste Viertel ging an uns (9:12). Durch viele Schrittfehler und Fehlpässe lagen die SCR-Jungs dann aber zur Halbzeit zurück (26:23).

Durch hohe Motivation und deutlich besseres Zusammenspiel konnten wir die nächsten beiden Viertel eindeutig gewinnen. Endstand: 44:49.

Die Coaches sind stolz auf die ganze Mannschaft!

IMG_8505