Archiv der Kategorie: Fussball

Spielbericht F1: FC Kalbach – SC Riedberg

Der Spielplan der F1 hatte am ersten Spieltag für unsere Jungs ein besonderes Spiel parat. Es ging zum Derby nach Kalbach. Aufgrund der traditionell guten Jugendarbeit beim FC Kalbach und der Unerfahrenheit bei unseren Jungs war die Favoritenrolle klar verteilt. Und zu Beginn des Spiels sollte man meinen, dass es dran nicht zu rütteln gebe. Nach einem verunsicherten Beginn nutzte ein gut aufspielende Mannschaft des FC Kalbach seine Chancen eiskalt und führte bereits nach guten 10 Minuten 4:0. Doch mit zunehmender Spielzeit fanden die Riedberger immer besser ins Spiel. Man wehrte sich vehement und zeigte was für eine Leidenschaft und Teamgeist in der Mannschaft steckt. Es wurde gegrätscht, sich in Schüsse geworfen und gegenseitig unterstützt. Die alte Fusballerweissheit „Über den Kampf ins Spiel kommen“ sollte sich mal wieder bewahrheiten.

Zum Ender der ersten Halbzeit und in der gesamten zweiten Halbzeit bildete sich ein Spiel auf Augenhöhe. Besonders im zweiten Abschnitt wurden sich mit sehenswerten Kombinationen gute Torchancen erspielt, so dass einige Male dem proppe gefüllten Auswärtsblock der Torschrei auf den Lippen lag. Leider blieb uns dieses Erfolgserlebnis vergönnt und man musste gar in der letzten Spielminute den fünften Gegentreffer hinnehmen, was das Endergebnis von 5:0 bedeutete. Unter dem Strich ein verdienter Sieg der Kalbacher, wobei vor allem aufgrund der zweiten Halbzeit ein Treffer für die Riedberger Jungs verdient gewesen wäre. Das im Anschluss gewonnene Elfmeterschießen und leckere Eis (Danke an den FC Kalbach) führte trotz Derbyniederlage zu fröhlichen Gesichtern bei den Jungs.

Spielberichte 2. Mannschaft der letzten drei Spieltage

SV Blau-Gelb Frankfurt II vs. SCR II 6:1 (4:0)

Sonntag, den19.08.2012–13:00Uhr

Der SCR war in der ersten Halbzeit im tiefsten Winterschlaf und das im Sommer.

In der Startaufstellung des SCR stand diesmal ein Feldspieler im Kasten, da der Stammkeeper verletzungsbedingt passen musste. Das Spiel begann für den SCR sehr chaostisch. Einige Spieler waren noch nicht im Spiel drin, da fiel schon das 1:0 für die Gastgeber. Es folgten neben einem Eigentor des SCR noch zwei weitere für den Gastgeber.

Somit ging es mit einem 4:0 Rückstand in die Pause, die bei der Hitze auch nötig war.

In der 2. Halbzeit begann der SCR sehr gut und hatte einige gute Chancen. Als Peyman dann im Strafraum gefoult wurde, verkürzte Gianni zum 4:1.

Im Gegenzug fiel leider da 5:1 und später noch das 6:1.

Es war eine verdiente Niederlage, da der Gegner nicht besser, sondern cleverer spielte. Einige Spielen müssen zu alter Stärke finden, damit der SCR die ersten Punkte einfahren kann.

TSG Niederrad II vs. SCR II 6:0 (6:0)

Dienstag, den 21.08.2012–19:30Uhr

Der SCR wartet weiter auf ein Erfolgserlebnis.

Das Spiel gegen Niederrad war in der ersten Halbzeit eine reine Katastrophe.

Es fehlte neben einigen Trikots auch die Einsatzbereitschaft. Viele Fehler im Spielaufbau führten schnell zu den 6 Gegentoren. In der zweiten Halbzeit war der SCR das bessere Team, schaffte es jedoch nicht das Tor zu machen.

Auch wenn wir in den Trikots der Gegner spielen mussten, so war diese Niederlage verdient.

Hoffentlich findet sich bald ein Torhüter, da wieder ein Feldspieler aushelfen musste.

SCR II vs. Weiss-Blau Frankfurt II 1:4 (1:2)

Sonntag, den 26.08.2012–13:00Uhr

Der SCR spielte heute mit einer guten Truppe.

Von Beginn an war das Spiel zu hastig. Es dauerte einige Zeit bis sich das Spiel beruhigte. Leider wurde der Manndecker des SCR in dieser Phase durch den Stürmer der Gäste verletzt und musste ausgewechselt werden.

Der SCR brachte den Gast durch ein Eigentor in Führung. Nur kurze Zeit später wurde dieser Fehler korrigiert, als Fabian per Kopf den Ausgleich erzielte. Noch während der Jubelphase kassierten wir durch eine Unachtsamkeit das 1:2.

Leider hatte der  ängstliche Schiedsrichter heute einen schlechten Tag. Harte Fouls wurden von Ihm komplett übersehen.

Es war also kein Wunder, dass die zweite Halbzeit durch Fouls auf beiden Seiten bestimmt wurde. Der SCR verlor in diesem Spiel 2 Spieler, die aufgrund von harten Fouls nicht weiterspielen konnten. Die Tore 3 und 4 für die Gäste waren nebensächlich, da der Schiedsrichter durch seine Art das Spiel negativ prägte.

Fazit: Es war wieder ein Torhüter im Kasten. Die Mannschaft stand über weite Strecken kompakt. Das Team muss sich noch einspielen, da sich wöchentlich Änderungen ergeben.

F2: Auftaktsieg gegen VFR Bockenheim

Besser konnte die Saision für die Mini-Riedberger nicht starten. Mit einem 1:0 gegen VFR Bockenheim konnte man das Spiel vor heimischer Kulisse für sich entscheiden. Die disziplinierte Aufstellung ebnete den Sieg, wobei ansehliche Spielzüge und Zweikampfstärke auch entscheidene Faktoren waren. Den einen oder anderen Konter der Bockenheimer konnte unser Torhüter super entschärfen, der an diesem Tag eine super Form zeigte.

Wir wünschen dem VFR Bockenheim eine erfolgreiche Saison und bedanken uns bei den Zuschauern für die tolle Unterstützung.

F2 erkämpft sich sechsten Platz im Taunus!

Nach fast einstündiger Fahrt waren wir nun im schönen Taunusstein angekommen. Die neu gegründete F2 war in der Kabine sehr aufgeregt, jedoch überwiegte die Vorfreude auf das erste gemeinsame Turnier.

Angetrieben durch die zahlreiche Unterstützung unserer Eltern, legten unsere Jungs auch schon los wie die Feuerwehr. Schöne Spielzüge und Kombinationen ermöglichten uns eine große Anzahl an Torchancen, jedoch war an diesem Tag das Glück nicht auf unserer Seite.

Nennenswert war das Spiel gegen den späteren Turniersieger FV Biebrich 02, der jeden Gegner überrollt hat. Trotz guter Torchancen auf unserer Seite, wurde das Spiel dennoch 0:2 verloren. Die Tore fielen unglücklichweise durch einen Elfemeter und einen Freistoß direkt am Sechzehner.

F1 belegt vierten Platz beim Praunheimer Zehnscheunen Turnier

Die neu formierte F1 des SC Riedberg gab ihre Premiere. Das erste Highlight wartete auf die Kids in der Kabine, nämlich die neuen Trikots gesponsort von Ditch Witch, die in Grün-Weiss präsentiert wurden.

Die Jungs hatten nicht nur mit den Gegnern auf dem Platz, sondern auch mit der extremen Hitze zu kämpfen. Mit einem Unentschieden, zwei Siegen und zwei Niederlagen landete man im Mittelfeld der Tabelle. Die Jungs waren über die Platzierung nicht ganz zufrieden, im Gegensatz zu den Trainern: „Wir sind eine neu-gegründete Mannschaft, haben eine ordentliche Vorbereitung gespielt und gut trainiert. Die Saison kann nun beginnen“.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei dem Organisator Markus Roos für die Einladung und wünschen dem SG Praunheim viel Erfolg für die kommende Saison.

Natürlich gillt der Dank auch an unsere Eltern, die uns immer wieder nach vorne gepeitscht haben.