Schlagwort-Archive: Mädchenfußball

Tag des Mädchenfußballs – Gelungene Werbung in eigener Sache

Die Frauenfußballsparte des SC Riedberg hatte am 9.6.2018 zum „Tag des Mädchenfußballs“ auf die Sportanlage eingeladen. Und obwohl es schon zum Start um 10.00 Uhr morgens drückend heiß auf dem Sportgelände war, tummelten sich über den Tag mehr als 70 Mädchen auf der Anlage, die Lust auf Fußball hatten.

Tag des Mädchenfußballs – Gelungene Werbung in eigener Sache weiterlesen

Erfolgreiche Mädchen: U14 mit erstem Ligasieg, U12 in Torlaune

Am Samstag spielten unsere Mädchenmannschaften wieder groß auf: Für die U14-Juniorinnen hat sich endlich das harte Training der Mädchen rund um die Trainer Florian Becker und Tarik Harrak ausgezahlt. Und auch der Erfolgskurs der U12-Juniorinnen geht weiter.

Erfolgreiche Mädchen: U14 mit erstem Ligasieg, U12 in Torlaune weiterlesen

Frauenfußball: Solider Auftakt nach packendem Spiel der U12

Mit einem respektablen 2:2 (0:1) gegen den MFFC Wiesbaden sind unsere neu formierten U12 Juniorinnen in die Saison 2017/18 gestartet. Bei schwülem Spätsommerwetter bewiesen unsere Mädchen nicht nur Stehvermögen und Kondition, sondern auch Moral. Denn Mitte der zweiten Halbzeit schien die Partie beim Stand von 0:2 gegen die favorisierten Wiesbadenerinnen eigentlich schon verloren.

Frauenfußball: Solider Auftakt nach packendem Spiel der U12 weiterlesen

U10 Mädchen: Weiterer Sieg für die Jüngsten

Auch im dritten Spiel setzten sich die U10 Mädchen, diesmal gegen den SV Blau Gelb Frankfurt, deutlich durch.
Von Beginn wollten die Mädchen zeigen, was sie drauf haben und spielten direkt zielstrebig nach vorn und rissen das Spiel an sich. Schnell konnten sie sich einige Chancen rausspielen, die aber noch nicht zum Torerfolg führten, auch aufgrund der guten gegnerischen Torhüterin.

Doch dann setzte sich Nele im gegnerischen Strafraum gut durch und erzielte das verdiente 1:0. Kurz vor der Halbzeit folgte dann das 2:0, ebenfalls durch Nele.

In der zweiten Halbzeit knüpften die Mädchen direkt an die Erste an und spielten weiter mit viel Tempo nach vorn. Und sie belohnten sich dafür. Erst erzielte Laura mit einem schönen Schuss von halbrechts das 3:0 und den Schlusspunkt setzte schließlich Tamara mit einem platzierten Schuss ins lange Eck zum 4:0.

Nach dem dritten Sieg in Folge folgt jetzt erst einmal eine kleine Pause und das nächste Spiel findet dann zuhause am 11.10.14 gegen die DJK Bad Homburg statt.

Es spielten:

Samantha – Isabelle, Sara – Tamara, Laura, Hilal, Julia, Chaymae – Nele

U14 Mädchen: Zweite Niederlage in Folge

Am Samstag war der FV Eschersheim 09 zu Gast am Riedberg

Dieses Mal konnte man feststellen, dass die Riedbergerinnen von Beginn an wach waren. Dennoch konnte man auch diese Woche den frühen Rückstand nicht verhindern. Jedoch lag es nicht an der eigenen Unaufmerksamkeit, sondern schlicht und ergreifend an der Übermacht des Gegners. Auch wenn die Mädels vom Riedberg gut dagegen hielten und dank Alinas Flanken und Josis schönen Pässen die Abwehr der Eschersheimerinnen zumindest in der ein oder anderen Situation gut beschäftigte, konnte man ein 0:5 zur Halbzeit nicht verhindern.

Aber die Mädchen ließen die Köpfe nicht hängen, sondern versuchten weiter dagegen zu halten. In der 2. Hälfte musste man dann aber dem hohen Tempo der Eschersheimerinnen Tribut zollen und es schlug noch 7-mal im eigenen Tor ein. Ein wenig traurig gingen die Mädchen dann auch vom Platz. Dennoch kann man ein recht positives Fazit ziehen: Die Einstellung stimmte und man hat nicht aufgegeben. Und der Gegner könnte mit seiner Klasse gut 1-2 Ligen höher spielen.

Am Mittwoch kommt zum Kreispokalspiel noch einmal der FV Eschersheim an den Riedberg

 Es spielten:

Naoual – Lina, Dilan, Charlotte – Helen (Mariam), Sarah, Josi, Allina, Nihad (Meliha)

U10 Mädchen: Zweiter souveräner Sieg in Folge

Bei den U10 Mädchen des SCR kann man wahrlich von einem gelungenen Saisonstart sprechen. Auch an diesem Wochenende setzten sich die Mädchen deutlich mit einem 14:2 gegen die SpVgg Oberrad durch, nachdem Sie am ersten Spieltag bereits zuhause den FFV Oberursel mit 6:3 besiegten.

Anders als in der Woche davor gegen den FFV Oberursel, wo man zur Pause sogar mit 0:2 hinten lag, waren die Mädchen dieses Mal von Beginn an wach und zeigten schöne Kombinationen, die zu reichlich Torchancen und auch am Ende auch zu Toren führten. So kam es, dass Sie bereits zur Halbzeit mit einem deutlichen 7:0 führten. In der zweiten Halbzeit wollten die Mädchen aber noch mehr und spielten weiter mit viel Druck nach vorn, gekrönt durch weitere 7 Tore. Oberrad hielt tapfer dagegen und erzielte durch gute Einzelleistungen ebenfalls noch zwei Tore. Erläuternd muss man hinzufügen, dass Oberrad nur mit 4 Feldspielern antreten konnte, sodass unsere Mannschaft fairerweise ebenfalls nur mit 5 und in der 2. Halbzeit mit 4 Feldspielern spielte.

Aber unabhängig von der Anzahl der Spielerinnen auf dem Feld zeigten die Mädchen eine konzentrierte und spielerisch sehr gute Leistung.

Es spielten:

Samantha – Isabelle, Chaymae, Charlotte – Tamara, Hilal, Laura – Nele