Archiv der Kategorie: Frauenfußball

Neuanfang geglückt

Die Frauenfußballmannschaft des SC Riedberg hat heute ihr erstes Pflichtspiel nach sechs Jahren in einer Spielgemeinschaft gewonnen. In der ersten Runde des Frauenpokals gewannen die Riedbergerinnen 3:2 gegen FC Gudesding Frankfurt.

In der ersten Halbzeit war das Team der Riedbergerinnen besser und ging nach Toren durch Leona Quente (18. Min.) und Ronja Krohn (27. Min.) mit einer 2:0 Führung in die Halbzeitpause. Mannschaftskapitänin Tamina Probst erhöhte in der 65. Minute mit einem Kopfballtor zum 3:0.

Das Team vom FC Gudesding Frankfurt, welches in der zweiten Halbzeit wesentlich stärker auftrat, schaffte in der 71. Minute durch eine Strafstoß den Anschluß, bevor sie es in der 89. Minute durch einen weiteren Treffer noch einmal richtig spannend machten.

Das Spiel heute hat richtig Lust auf die neue Saison gemacht!

Hervorragende Zweite bei Girls-Cup in Maastricht

Über Pfingsten reiste unser Trainerinnen-Duo Tamina Probst/Ronja Krohn mit ihren B-Juniorinnen ins Nachbarland, die Niederlande und nahmen an einem internationalen Turnier – dem Girlscup Maastricht – teil. Dort konnten sie sich einen starken zweiten Platz im Turnier erspielt.

In Maastricht mussten sich die U16 Mädels mit unterschiedlichen Nationen messen. Mannschaften aus Holland, Frankreich, Dänemark und Deutschland – darunter auch unsere Nachbarn Eintracht Frankfurt – bildeten dabei eine starke Konkurrenz für den SCR.

In der Vorrundengruppe hat unsere U16 keine Punkte liegen gelassen und stand durch teilweise hart erkämpfte Siege verdient als Gruppenerster fest. Die K.O.-Phase verlangte dem Team einiges ab und es stellte sich wieder der tolle Teamzusammenhalt der Mädels unter Beweis. Dieser konnte auf dem Weg ins Finale nicht mehr gebremst werden.

Erst im Endspiel gingen die Kräfte aus und die B-Juniorinnen mussten sich gegen die Regionalliga Mädels der Fortuna Freudenberg leider geschlagen geben.

So schloss das Team durch ausgezeichnete mentale Stärke und klasse fusballerische Leistung mit einem fantastischen zweiten Platz ab und wurden mit zwei Songs gemeinsam auf der Bühne gefeiert. Die Silbermedallie hat dieser Fahrt ein tolles Ende beschenkt und sie zu einem unvergesslichen Erlebnis fürs ganze Team gemacht.

„Oster-Fussball-Camp 2022“ für Mädchen und Jungs – beim SC Riedberg

Mädels und Jungs, aufgepasst!
Nur noch knapp 6 Wochen dann ist es wieder soweit !!!

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder Fußballcamps auf unserer Sportanlage an.
Das Camp wird wieder von unserem zuverlässigen Partner „Internationale Fussballakademie Frankfurt“ durchgeführt!

Das Angebot richtet sich an alle Kids, Mädchen wie Jungs, zwischen 6 und 14 Jahren.
Wie schon im letzten, wird auch in diesem Jahr wieder unser A-Jugend Trainer, Serdar Sen, mit seiner „Internationale Fussballakademie Frankfurt“, die Camps ausrichten.
Serdar Sen ist im Besitz einer UEFA B-Lizenz und hat als aktiver Spieler, bis in die Regionalliga, für den FSV Frankfurt gespielt.

!ACHTUNG! Da wir nur in der 1. Ferienwoche ein Camp anbieten, lohnt es sich schnell zu sein, da die Nachfrage für gewöhnlich immer sehr groß ist.

Es gibt natürlich auch wieder warmes Mittagessen ;-)

Also ran an die Tasten und schnell anmelden!

Anmeldungen sind unter folgender Adresse möglich:

http://www.internationale-fussballakademie-frankfurt.de/anmeldung/

Camp Nummer: Ostern 22-01

Erfolgsduo jetzt mit DFB B-Lizenz

Die Mädchen-/Frauenfußballsparte des SC Riedberg gratuliert ihren beiden Trainerinnen Ronja Krohn und Tamina Probst zur bestandenen DFB B-Lizenz! Wir sind stolz auf Euch und danken Euch für Euer Engagement für unsere Sparte!

Die Beiden sind seit Jahren ein echtes Powerduo, die zusammen mit ihren heutigen B-Juniorinnen eine fast unglaubliche Serie an Erfolgen bei Meisterschaften und Pokalen vorzuweisen haben. Höhepunkt war sicherlich 2019 der Gewinn des Hessenpokals.

Nebenher leisten Ronja und Tamina auch einen wesentlichen Beitrag für den Erfolg der Spielgemeinschaft der Frauenmannschaften des SC Riedberg und des SV Blau-Gelb.

Neuer Trikotsponsor für die D-Juniorinnen

„Life begins after Coffee“ – unter diesem Motto habe Kader und Baris Celik 2018 ihren großen Traum von einem Café, in dem Menschen am Riedberg sich ihre tägliche Dosis an Kaffeespezialitäten und Leckereien gönnen können, erfüllt. Das Karry‘s & Barry’s an der Ecke Alfred-Wegener-Straße 2/ Riedbergallee gehört zu den festen kulinarischen Größen am Riedberg.

Wer die Beiden kennt, weiß auch um vor allem Baris große Liebe zum Fußball. Deshalb war es für die Beiden keine wirkliche Überlegung, den Mädchen der U12-Fußballmannschaft zu einem neuen Trikotsatz zu verhelfen und diese als stolze Sponsoren zu unterstützen.

„Sport ist für Kinder so wichtig“, erzählt der Vater von vier Kindern „Und was der SC Riedberg gerade in der Mädchenfußballsparte leistet, verdient echte Anerkennung und Unterstützung“. So zeigten sich die Beiden beim Fototermin begeistert, mit welcher Freude die Mädchen, die von Florian Becker und Nesret Schirmer trainiert werden, ihnen ihre Fähigkeiten rund um den Ball und ihren Spaß am ihrem Sport zeigten.

Die D-Juniorinnen und ihre Sponsoren klickten sofort und die Mädchen werden sich in dieser Saison noch einmal mehr anstrengen, um lauter gute Neuigkeiten in Richtung ihrer Sponsoren schicken zu können.

Der SC Riedberg bedankt sich bei Kader und Baris für die Unterstützung und kann nur empfehlen, bald mal im Karry’s & Barry’s vorbeizuschauen!

Motivierte Fußballspielerinnen gesucht!

Du spielst Fußball? Bist gerade nach Frankfurt gezogen? Oder suchst einfach Abwechslung oder eine neue Herausforderung? Dann komm zu uns ins Probetraining!

Wir sind die Frauenmannschaft SG Blau-Gelb/Riedberg und suchen für die Saison 2021/2022 noch motivierte Spielerinnen, die uns in der Oberliga (Region Frankfurt) unterstützen möchten!

Interesse geweckt? Dann kontaktiere uns per Mail an frauen.frauenfussball@scriedberg.de

Wir freuen uns auf neue Gesichter!

Spielerfahrene B-Juniorinnen gesucht

Du bist im Jahr 2005 oder 2006 geboren? Du spielst Fußball und bringst Spielerfahrung mit? Du möchtest Dich einer neuen sportlichen Herausforderung stellen und bist motiviert? Dann bist Du in der B-Mädchen-Fußballmannschaft des SC Riedbergs genau richtig!

Unsere 11er-Feld B-Juniorinnen suchen für die Saison 2021/22 noch ambitionierte Spielerinnen, die das Team unterstützen (gerne auch mit Zweitspielrecht).

Das sind wir: Eine Mannschaft, sie sich durch Kämpfernatur, ihren Teamgeist und gegenseitige Unterstützung auszeichnet. Wir freuen uns immer über neue spielerfahrene, motivierte Spielerinnen. Trainiert werden die B-Juniorinnen von dem erfolgreichen Trainerinnenduo Tami Probst und Ronja Krohn, die ihren Mädels immer den Rücken freihalten.

Fühlst Du Dich angesprochen? Dann klicke hier u.16_1.frauenfussball@scriedberg.de, um mehr über unsere B-Juniorinnen und ihre bisherigen Erfolge zu erfahren.

Wenn Dein Interesse geweckt ist, Du mehr erfahren möchtest oder ein Probetraining machen willst, kontaktiere uns einfach unter u16_1.frauenfussball@scriedberg.de

Wir freuen uns auf Dich!

Hessischer Fußball-Verband setzt Spielbetrieb ab sofort aus

Auf Grundlage der Entscheidung der Bundeskanzlerin sowie der Ministerpräsidenten der Länder im Rahmen der aktuellen Infektionslage mit dem Coronavirus vom 28. Oktober 2020 setzt der Hessische Fußball-Verband (HFV) den kompletten Spielbetrieb in Zuständigkeit des HFV in Hessen – von der LOTTO Hessenliga bis in die untersten Klassen – vorübergehend aus. Der HFV-Verbandsvorstand beschloss zusätzlich im Rahmen seiner Videokonferenz am Donnerstagabend (29. Oktober 2020), dass diese Aussetzung des Spielbetriebes ab 30. Oktober 2020 und bis auf Weiteres gültig ist. Über die Wiederaufnahme des Spielbetriebs entscheidet der HFV-Verbandsvorstand, der sich bezüglich einer Aussetzungsphase bis mindestens 31. Dezember 2020 einig ist.
Quelle

In diesem Zug hat der Verband die restlichen 172 Fussball-Spiele aller Klassen des SC Riedberg in diesem Jahr abgesetzt.

Einlass an Spieltagen und Trainingstagen

❗️ Achtung ❗️
Aufgrund der gestiegenen Corona-Infektionszahlen, hat der Verband empfohlen zu den Spielen keine, bzw. nur noch sehr wenige Zuschauer zuzulassen.
Ab einer 7-Tages-Inzidenz von mehr als 35 Fällen / 100.000 Einwohner im Stadtkreis Frankfurt gilt, dass öffentliche Veranstaltungen die Teilnehmerzahl 100 Personen nicht übersteigt dürfen, daher hat unser Vorstand beschlossen, dass unser Hygienekonzept angepasst wird um den Auflagen zu genügen:

KEINE Zuschauer bei sämtlichen Spielen und Sportveranstaltungen. Bei Jugendspielen ist maximal ein Erziehungsberechtigter als Begleitperson bei nicht volljährigen Spielern zugelassen von Anstoß bis Ende des Spiels. Begründete Ausnahmen während der Spielvorbereitung zur kurzfristigen Betreuung, beim ersten Spiel des Tages oder in der G-Jugend sind möglich.

Trainer/-innen sowie Betreuer/-innen und der Hygienebeauftragte (bis zu drei Personen pro Mannschaft) und Spieler/-innen haben Zutritt zur Sportanlage zum Spielbetrieb in folgendem Zeitraum, wenn sie auf dem Spielbericht aufgeführt sind:
– G-/F-Jugend: 30 Minuten vor Anstoß bis kurz nach dem Spielende, maximal 11 Spieler
– E-Jugend: 45 Minuten vor Anstoß bis kurz nach dem Spielende, max. 11 Spieler
– D-Jugend: 45 Minuten vor Anstoß bis kurz nach dem Spielende, max. 14 Spieler
– C-, B, A-Jugend, Senioren: 60 Minuten vor Anstoß bis kurz nach dem Spielende, max. 15 Spieler

Wir bitte um Einhaltung dieser Vorgaben um eine eventuelle Einlassbegrenzung bei Erreichen der Obergrenze zu vermeiden und damit einen geregelten Spielbetrieb zu gewährleisten.

Wir bitte zudem alle Heim-, Gastmannschaften und Begleitperson unmittelbar nach dem Spielende die Anlage zügig zu verlassen und auf 7-Meter-Schiessen und langwierige Besprechungen nach dem Spielende komplett zu verzichten.

Dies gilt ab sofort und bis auf weiteres!

Ab dem 25.10.2020 gilt auf der Sportanlage Maskenpflicht für alle Begleitperson bei nicht volljährigen Spielern sowie für Aktive, Trainer, Betreuer und Vereinsoffizielle außerhalb der Spielflächen (Zone 1) an Spiel- und Trainingstagen!

Auch an Trainingstagen sind keine Zuschauer auf der Sportanlage zulässig. Nur Trainer, Betreuer, Vereinsoffizielle, Aktive und maximal ein Erziehungsberechtigter als Begleitperson bei nicht volljährigen Spielern dürfen während ihrer Trainingszeiten die Sportanlage betreten.