Alle Beiträge von Axel Leonhardt

Wir machen den SC Riedberg nachhaltiger

Als einer der größten Vereine Frankfurts möchte  der SC Riedberg auch das Thema Nachhaltigkeit stärker in den Fokus seines Handelns stellen. Hierbei geht es in erster Linie um den ressourcenschonenden Betrieb unserer Sportanlage. Dies beginnt mit dem Umstieg auf Mehrweggeschirr statt Einmalbecher und kann vielleicht mit einer solarbetriebenen Ladestation für E-Bikes enden. Dazu brauchen wir Menschen, die sich Gedanken machen, wo Verbesserungspotential besteht. Bei Ideen soll es aber nicht bleiben, sondern wir wollen die Ideen auch umsetzen.

Daher suchen wir Mitglieder, die sich gerne in den Arbeitskreis Nachhaltigkeit einbringen möchten. Die konstituierende Sitzung soll noch während des Sommers stattfinden. Interessenten melden sich bitte unter kontakt@scriedberg.de.

Wir wollen die größte Gruppe bei Kidical Mass auf den Riedberg stellen!

Der SC Riedberg unterstützt die Aktion Kidical Mass, die in diesem Jahr auf den Riedberg kommt.

Am Sonntag, den 10.07.2022 findet eine Fahrradtour für Kinder und ihre Familien auf den Straßen des Riedbergs statt. Los geht es um 15.30 Uhr auf dem Riedbergplatz.

Bei langsamem kindgerechtem Tempo können die Kinder zusammen mit ihren Familien das gemeinsame Radfahren auf den Straßen des Riedbergs genießen. Die etwa 5 km lange Route wird nahezu ohne Steigungen vom Riedbergplatz durch das Riedberger Westend und sodann über Riedbergallee, Erna-Pinner-Straße und Bertha-Bagge-Straße zum „Piratenspielplatz“ Am Himmerich / Altenhöferallee führen. Die Strecke wird als angemeldete Veranstaltung von der Polizei gesichert. Alle Arten von Fahrrädern sind willkommen: Ein-, Zwei- oder Dreiräder, Liege- und Laufräder sowie Lastenräder. Und jede Familie kann für sich entscheiden, ob sie die ganze Tour fährt oder zwischendurch aufhören möchte.

Dieses Fahrrad-Event mit dem Namen „Kidical Mass“ findet jedes Jahr in der Frankfurter Innenstadt und in vielen anderen Städten weltweit statt und kommt in diesem Jahr nun einmalig an den Riedberg. Das ist die Gelegenheit zu zeigen, wie viele Kinder hier auf dem Riedberg leben und einen sicheren Platz im Straßenverkehr haben möchten. Gleichzeitig ist dies eine tolle Möglichkeit für die Kinder, gemeinsam mit anderen sportlich aktiv zu sein und mit viel Spaß die Fähigkeiten zu schulen, die man für ein sicheres Fahren auf dem Fahrrad benötigt.

Veranstalter ist die initiative Radentscheid Frankfurt am Main mit Unterstützung des ADFC Frankfurt am Main, der VCD Regionalgruppe Rhein-Main sowie der Klimainitiative Riedberg. Verbunden wird die Aktion mit einer ChallengeWie viele Kinder pro Sportgruppe haben bei der Fahrradtour mitgemacht und wie viele ihrer Familienmitglieder waren mit dabei? Daher sollen bitte alle teilnehmenden Mitglieder des SC Riedberg sowie deren Begleitpersonen ein T-Shirt des SC Riedberg tragen, bevorzugt unser 10-Jahres Jubiläumsshirt. Wenn noch Shirts benötigt werden, wendet Euch bitte an Eure Trainer oder Mannschaftsbetreuer. Im Foyer des Funktionsgebäudes stehen noch Kisten mit T-Shirts. Diese können gerne für diesen Zweck entnommen werden. Als Sportler nehmen wir die Challenge gerne an. Wir wollen als SC Riedberg die größte Teilnehmergruppe stellen!

Die Fahrradtour hat auch einen ernsten Hintergrund: Die Verkehrssicherheit von Kindern sollte in den Mittelpunkt gestellt und Gefahrenstellen nicht erst nach schweren Unfällen beseitigt werden – gerade in einem kinderreichen Stadtteil wie Kalbach-Riedberg. Jedes Kind, das im Straßenverkehr verletzt wird, ist eines zu viel!

Hintergrundinfos: https://kidicalmass-ffm.de/

Wir sammeln wieder Scheine für unseren Verein

Die jährliche Scheine für Vereine Aktion von REWE startet in eine neue Runde. Ab Montag, den 25.04.22, bis zum 05.06.2022 bekommt Ihr für Euren Einkauf bei REWE wieder Prämienscheine, die Ihr dem SC Riedberg spenden könnten. Diese Scheinen können wir dann gegen neue Sportgeräte eintauschen. Sammelboxen gibt es direkt bei REWE am Riedbergplatz oder auf der Sportanlage.

Verlegung Mitgliederversammlung in Präsenz

Die ordentliche Mitgliederversammlung des SC Riedberg wurde wegen des Halbfinales in der Europa League verlegt. Der neue Termin ist nun am 02.06.2022 ab 20 Uhr in den Räumen von Billabong, Graf-von-Stauffenbergallee 46, 60438 Frankfurt/Main,  statt. Eingeladen sind alle Mitglieder ab 16 Jahren. Die Einladungen mit Tagesordnung wurden gem. §9, Abs. 3 der Satzung elektronisch versendet.

Das „kleine Clubhaus“ steht auf der Sportanlage

Auch wenn es mit dem vereinseigenen Clubhaus (noch) nichts geworden ist, so haben wir jetzt doch eine Möglichkeit zur Bewirtung geschaffen. Seit heute sind wir stolze Besitzer eines Imbiss-Bau-Wagens in den Vereinsfarben grün-weiß-blau. Der Wagen verfügt über einen Elektroanschluss, Licht, Heizung und Steckdosen.

Der Bauwagen wartet auf seinen Ausbau

Jetzt liegt es an den Vereinsmitgliedern, den Wagen mit Leben zu füllen. Der Wagen soll im Inneren ausgebaut werden. Ebenso kann der Stellplatz so gestaltet werden, dass er zum Verweilen einlädt.

Wer zur Gestaltung beitragen kann oder will, ist herzlich eingeladen. Wir suchen praktische Hände ebenso wie einen oder zwei Bauwagenpaten, die die Belegzeiten organisieren, die Schlüssel verwalten, den Ausbau organisieren, die also den Bauwagen zu „ihrem Schätzchen“ machen wollen.  Außerdem soll der Wagen auch einen Namen bekommen. Schon so manches gehobene Restaurant hat mal mit einer Imbissbude angefangen. Wer weiß, was die Zukunft so alles für unseren Bauwagen bereithält…

Wer Ideen hat, sich einbringen möchte oder sich schon immer einmal als Gastronom versuchen wollte, meldet sich bitte unter kontakt@scriedberg.de.

Bitte lasst Euch impfen!

Angesichts der rasant steigenden Infektionszahlen wird es in den nächsten Wochen und Monaten verstärkt darauf ankommen, bestmöglich gegen einen Ausbruch der Infektion durch das SARS CoV-2 Virus geschützt zu sein. Davon wird auch abhängen, welches Sportangebot wir zukünftig anbieten können. Aktuell ist ein Betreten der Sportanlage nur Genesenen oder Geimpften (2G) erlaubt. Sport- und Schwimmhallen darf nur betreten, wer zusätzlich auch getestet ist (2G+). Ausnahmen bestehen aktuell noch für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren mit einem Testheft aus der Schule, sowie für (ehrenamtlich) Beschäftigte.

In diesem Zusammenhang verweisen wir gerne auf das Impfangebot der Stadt Frankfurt an der Messe sowie diverse Sonderimpfaktionen in Frankfurt hin (https://frankfurt.de/de-de/service-und-rathaus/verwaltung/aemter-und-institutionen/gesundheitsamt/informationen-zum-neuartigen-coronavirus-sars-cov-2/sonderimpfaktionen). Außerdem hat die Goethe Universität ebenfalls zwei Impfzentren eingerichtet. Auch hier können Termine zeitnah online gebucht werden (https://www.uni-frankfurt.de/111167548/Termine).

Während die Sonderimpfaktionen überwiegend den Impfstoff von Moderna verimpfen und sich somit an Erwachsene ab 30 Jahren richten, bieten das Impfzentrum und insbesondere die Goethe Universität Impfungen mit dem Impfstoff von BioNTech an. Hiermit können Kinder ab 5 Jahren geimpft werden. Die StIKo empfiehlt inzwischen auch für Jugendliche ab 12 Jahren eine Boosterimpfung frühestens 3 Monate nach der Zweitimpfung.

Petition zum zeitnahen Baubeginn der zweiten Sportanlage gestartet

Der SC Riedberg ist Teil eines Bündnisses von sechs Sportvereinen aus dem Frankfurter Norden plus dem Sportkreis Frankfurt. Das Bündnis hat das Ziel, nach vielen Jahren des Zuwartens endlich von der Stadt Frankfurt eine klare Perspektive für die Entwicklung der zweiten Sportanlage auf dem Riedberg zu erhalten. Wir alle wissen, dass die von uns betreute Sportanlage schon längst ihre Kapazitäts-grenze überschritten hat. Eine Ausweitung des Sportangebotes auf dem Riedberg ist nur über die zweite Sportanlage darstellbar. Die Realisierung muss jetzt angegangen werden! Bitte unterstützt daher die Petition und macht deutlich, dass der Riedberg nicht länger warten kann. https://www.change.org/p/oberb%C3%BCrgermeister-peter-feldmann-sportplatz-riedberg-aufteilung-auf-2-bauabschnitte?cs_tk=AhZUNq_R0PZSIYvpumEAAXicyyvNyQEABF8BvLI2ePhQ0okQDIAVtO0KNk0%3D&utm_campaign=2c5d17e00db44ad0bb6adfce44e3c636&utm_content=initial_v0_3_0&utm_medium=email&utm_source=petition_signer_receipt&utm_term=cs

Stadtrat Josef zu Antrittsbesuch beim SC Riedberg

Auf Einladung des SC Riedberg hat der neue Sportdezernent Mike Josef die Sportanlage Altenhöferallee besucht. Dabei brachte er auch Mitarbeiter aus dem Dezernatsbüro sowie vom Sportamt mit. Der SC Riedberg war mit seinem gesamten geschäftsführenden Vorstand sowie Frank Weisske aus dem erweiterten Vorstand vertreten. Zugegen waren auch Vertreter der IG Riedberg sowie die Stadtverordnete Carolin Friedrich.

Antrittsbesuch Stadtrat Josef Foto: Sportamt

Nach der Überreichung des Fanschals an den Stadtrat stellte der 1.Vorsitzende Axel Leonhardt den Verein sowie die Sportanlage vor. Axel Leonhardt verwies dabei auf das 10-jährige Vereinsjubiläum und präsentierte den SC Riedberg als einen jungen Verein nicht nur nach dem Gründungsdatum, sondern auch durch seine Mitglieder-struktur mit einem Jugendanteil von 70%. Durch den weiterhin hohen Mitgliederzulauf besteht aber nun dringender zusätzlicher Platzbedarf. Axel Leonhardt hinterlegte dabei bei Stadtrat Mike Josef die Wünsche des SC Riedberg bezüglich der bald fertig werdenden Halle der IGS Kalbach-Riedberg ebenso wie bezüglich der Sportanlage östlich der Altenhöferallee. Auch besprach er mit dem Dezernenten sowie seinen Mitarbeitern mögliche Sofortmaßnahmen auf der bestehenden Sportanlage, um dort die Kapazitäten zu erhöhen.

Vorstellung der Hallenpläne Foto: Friedrich

Im zweiten Teil des Besuchs konnte Axel Leonhardt zusammen mit dem Architekten Michel Gladis die Pläne für die Turnhalle auf dem Gelände des SC Riedberg vorstellen. Markus Schaufler, als Vertreter der IG Riedberg, betonte dabei die Bedeutung einer derartigen Halle für den gesamten Stadtteil. Stadtrat Mike Josef zeigte sich von den Plänen angetan und stellte bei der Finanzierung die Unterstützung durch sein Dezernatsbüro in Aussicht.

Beide Seiten vereinbarten, möglichst kurzfristig wieder miteinander in Kontakt zu treten. Es bleibt zu hoffen, dass der SC Riedberg den Sportdezernenten bald wieder auf seiner Sportanlage wird begrüßen können, dann vielleicht schon zur Grundsteinlegung für das Hallenprojekt.