Archiv der Kategorie: Allgemein

Sport- und Trainingsbetrieb erneut eingestellt

Ein Bild, das wir eigentlich nicht wieder sehen wollten, hat sich nun doch eingestellt. Gemäß Beschluss der Ministerpräsidenten-konferenz vom 28.10.2020 ist der Sport- und Trainingsbetrieb im Amateurbereich mindestens bis 30.11.2020 einzustellen. Der Hessische Fussballverband nimmt frühestens am 17.01.2021 den Spielbetrieb wieder auf.

Somit findet auch in unserem Verein b.a.w. kein Sport- und Trainingsbetrieb mehr statt. Wir können allen unseren Mitgliedern im Augenblick nur empfehlen, sich individuell fit zu halten. Wir werden versuchen, unseren Mitgliedern noch stärker digitale Angebote anbieten zu können. Jeder, der hierzu Ideen oder Möglichkeiten hat, darf gerne an den Vorstand oder die jeweiligen Sparten herantreten.

Blieben Sie alle gesund!

Hessischer Fußball-Verband setzt Spielbetrieb ab sofort aus

Auf Grundlage der Entscheidung der Bundeskanzlerin sowie der Ministerpräsidenten der Länder im Rahmen der aktuellen Infektionslage mit dem Coronavirus vom 28. Oktober 2020 setzt der Hessische Fußball-Verband (HFV) den kompletten Spielbetrieb in Zuständigkeit des HFV in Hessen – von der LOTTO Hessenliga bis in die untersten Klassen – vorübergehend aus. Der HFV-Verbandsvorstand beschloss zusätzlich im Rahmen seiner Videokonferenz am Donnerstagabend (29. Oktober 2020), dass diese Aussetzung des Spielbetriebes ab 30. Oktober 2020 und bis auf Weiteres gültig ist. Über die Wiederaufnahme des Spielbetriebs entscheidet der HFV-Verbandsvorstand, der sich bezüglich einer Aussetzungsphase bis mindestens 31. Dezember 2020 einig ist.
Quelle

In diesem Zug hat der Verband die restlichen 172 Fussball-Spiele aller Klassen des SC Riedberg in diesem Jahr abgesetzt.

Einlass an Spieltagen und Trainingstagen

❗️ Achtung ❗️
Aufgrund der gestiegenen Corona-Infektionszahlen, hat der Verband empfohlen zu den Spielen keine, bzw. nur noch sehr wenige Zuschauer zuzulassen.
Ab einer 7-Tages-Inzidenz von mehr als 35 Fällen / 100.000 Einwohner im Stadtkreis Frankfurt gilt, dass öffentliche Veranstaltungen die Teilnehmerzahl 100 Personen nicht übersteigt dürfen, daher hat unser Vorstand beschlossen, dass unser Hygienekonzept angepasst wird um den Auflagen zu genügen:

KEINE Zuschauer bei sämtlichen Spielen und Sportveranstaltungen. Bei Jugendspielen ist maximal ein Erziehungsberechtigter als Begleitperson bei nicht volljährigen Spielern zugelassen von Anstoß bis Ende des Spiels. Begründete Ausnahmen während der Spielvorbereitung zur kurzfristigen Betreuung, beim ersten Spiel des Tages oder in der G-Jugend sind möglich.

Trainer/-innen sowie Betreuer/-innen und der Hygienebeauftragte (bis zu drei Personen pro Mannschaft) und Spieler/-innen haben Zutritt zur Sportanlage zum Spielbetrieb in folgendem Zeitraum, wenn sie auf dem Spielbericht aufgeführt sind:
– G-/F-Jugend: 30 Minuten vor Anstoß bis kurz nach dem Spielende, maximal 11 Spieler
– E-Jugend: 45 Minuten vor Anstoß bis kurz nach dem Spielende, max. 11 Spieler
– D-Jugend: 45 Minuten vor Anstoß bis kurz nach dem Spielende, max. 14 Spieler
– C-, B, A-Jugend, Senioren: 60 Minuten vor Anstoß bis kurz nach dem Spielende, max. 15 Spieler

Wir bitte um Einhaltung dieser Vorgaben um eine eventuelle Einlassbegrenzung bei Erreichen der Obergrenze zu vermeiden und damit einen geregelten Spielbetrieb zu gewährleisten.

Wir bitte zudem alle Heim-, Gastmannschaften und Begleitperson unmittelbar nach dem Spielende die Anlage zügig zu verlassen und auf 7-Meter-Schiessen und langwierige Besprechungen nach dem Spielende komplett zu verzichten.

Dies gilt ab sofort und bis auf weiteres!

Ab dem 25.10.2020 gilt auf der Sportanlage Maskenpflicht für alle Begleitperson bei nicht volljährigen Spielern sowie für Aktive, Trainer, Betreuer und Vereinsoffizielle außerhalb der Spielflächen (Zone 1) an Spiel- und Trainingstagen!

Auch an Trainingstagen sind keine Zuschauer auf der Sportanlage zulässig. Nur Trainer, Betreuer, Vereinsoffizielle, Aktive und maximal ein Erziehungsberechtigter als Begleitperson bei nicht volljährigen Spielern dürfen während ihrer Trainingszeiten die Sportanlage betreten.

QUALIFIKATION FÜR DIE E-JUGEND KREISLIGA!

Unsere E1 hat sich mit 5 souveränen Siegen mit 40:3 Toren für die Kreisliga qualifiziert und spielt nun als zweiter Jahrgang des SCR in der E-Jugend Kreisliga! Damit ist der SC Riedberg nun in der E-Jugend, D-Jugend und C-Jugend in der Kreisliga in Frankfurt vertreten.

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft, die Trainer Julian und Ajoy! Wir sind Stolz auf euch!!!

Zu lang darf aber nicht gefeiert werden, da nun gleich am kommenden Wochenende der Lohn für die Mühen eingefahren werden kann und das erste Spiel in der Kreisliga und viele weitere ansteht:

Einbruch und Sachbeschädigung – Anzeige gegen unbekannt

In der Nacht vom 27. auf den 28.09. oder am Morgen des 28.09. sind Unbekannte auf die Sportanlage Altenhöferallee eingedrungen. Dabei zerstörten Sie auf der Seite zum Parkplatz das Schloss des hinteren Eingangstors zur Sportanlage. Weitere Schäden auf der Anlage konnten nicht festgestellt werden.

Der SC Riedberg hat daher Anzeige gegen unbekannt wegen Einbruchs und Sachbeschädigung erstattet. Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich mit dem SC Riedberg (kontakt@scriedberg.de) oder dem 14. Polizeirevier in Verbindung zu setzen.

Clubmeister 2020 des SCR im Golf stehen fest

Schottland wird als „The Home of Golf” bezeichnet. Jeder Golfer will dort einmal gespielt haben, was jedoch aktuell angesichts der Corona-Präventionsmaßnahmen und nötiger Quarantänen nur schwierig durchführbar ist. Umso besser, dass es die Golfsparte geschafft hat, schottische Verhältnisse ganz in die Nähe zu bringen – nämlich in den Kiawah Golfpark Riedstadt westlich von Darmstadt. Dort fanden am Samstag, dem 26. September, die jährlichen Clubmeisterschaften statt. Sechs Kerle, durchweg in den blauen Polos der Sparte gekleidet, haben dem Dauerregen und starkem Wind auf freiem Feld getrotzt, um ihre Clubmeister in zwei Klassen zu ermitteln.

In der Netto-Wertung (also unter Berücksichtigung der Spielstärken) hat sich der Seriensieger von 2020, Tobi, mit großem Vorsprung durchgesetzt. In der Brutto-Wertung musste ein Stechen herhalten, bevor Jan gegen Joko knapp die Nase vorn hatte. Um die Verbundenheit mit der Fußballsparte zu unterstreichen, hat jeder Teilnehmer Golfbälle im Fußballdesign bekommen.

Der Putt zum Sieg von Tobi
Tobis Putt zum Sieg

Abstandsregeln eingehalten!
Abstandsregeln wurden eingehalten, ob unfreiwillig oder bewusst.

Fussballcamp in den Herbstferien

⚽️💪🏻😃 !!! Mädels und Jungs, aufgepasst!
Nur noch 4 Wochen dann ist es wieder soweit !!! 😃💪🏻⚽️

Unter der Berücksichtigung der Corona-Vorgaben, ist es uns möglich auch in den Herbstferien wieder ein Fußball-Camp anzubieten.
Das Camp wird wieder von unserem zuverlässigen Partner „Internationale Fussballakademie Frankfurt“ ausgerichtet!

Das Angebot richtet sich an alle Kids, zwischen 6 und 14 Jahren.
Auch in diesem Jahr wird unser A-Jugend Trainer, Serdar Sen, mit seiner „Internationale Fussballakademie Frankfurt“, die Camps ausrichten.
Serdar Sen ist im Besitz einer UEFA B-Lizenz und hat als aktiver Spieler, bis in die Regionalliga, für den FSV Frankfurt gespielt.

ACHTUNG! Da wir nur in der 1. Ferienwoche ein Camp anbieten, lohnt es sich schnell zu sein, da die Nachfrage für gewöhnlich immer sehr groß ist.
Also ran an die Tasten und schnell anmelden!

Anmeldungen sind ab sofort unter folgender Adresse möglich:

www.ifa-Frankfurt.de

Hygiene-Konzept

Der SC Riedberg freut sich, dass wir mit gemeinsam mit unseren Gästen immer noch spannende und faire Spiele auf unserer Sportanlage erleben dürfen. Mit einer der am frequentiertesten Sportanlagen in Frankfurt müssen wir leider sehr restriktive Regeln einführen, um das Personenaufkommen jederzeit unter der durch geltende Auflagen Obergrenze zu halten.

Wir folgen dem Hygienekonzept des HFV, den Auflagen der Stadt Frankfurt sowie den Verordnungen der hessischen Landesregierung vollumfänglich. Zuletzt verschärft durch die Allgemeinverfügung Nr.6 im Amtsblatt für Frankfurt am Main 16. Oktober 2020 · Nr. 42a.

Um eine sichere Durchführung der Spieltage zu gewährleisten, gelten folgende Einschränkungen:

1. Hygienebeauftragter
Unser Hygienebeauftragter (siehe Hygienekonzept anbei) steht vorab für Rückfragen zur Verfügung. Am Spieltag führen unsere Hygieneordner Aufsicht. Deren Anweisungen ist auf der Sportanlage Folge zu leisten.

2. Kabinen

Bei einer 7-Tages-Inzidenz weniger als 35 Fällen / 100.000 Einwohner im Stadtkreis Frankfurt gilt:
– Aufgrund der Vorgabe, dass sich max. 6 Personen in einer Kabine aufhalten dürfen und wir nur 4 Kabinen auf der Sportanlage haben, können wir weder für Heim- noch für Gastmannschaften üblicherweise eine feste Kabine anbieten. Wir empfehlen daher dringend, dass alle Mannschaften umgezogen zum Spiel kommen und sich nach dem Spiel nicht auf der Sportanlage umziehen.
– Für die Passkontrolle, Besprechungen zur Spielvorbereitung und in den Halbzeiten können wir ebenfalls nicht ausreichend Kabinenplatz anbieten, so dass diese auf dem Spielfeld durchzuführen sind.
– Die Kabinen dürfen nur in begründeten Ausnahmefällen zum Umziehen durch einzelne Spieler genutzt werden, falls bspw. eine Abreise per ÖPNV erfolgt. Zuschauer dürften die Kabinen nicht betreten.

Bei einer 7-Tages-Inzidenz von mehr als 35 Fällen / 100.000 Einwohner im Stadtkreis Frankfurt gilt:
– Keinerlei Nutzung der Kabinen für Spieler und Trainer/Betreuer.
– Wir bitte alle Mannschaften umgezogen zum Spiel kommen und sich nach dem Spiel
nicht auf der Sportanlage umzuziehen.
– Für die Passkontrolle, Besprechungen zur Spielvorbereitung sind auf dem Spielfeld durchzuführen.

3. Zuschauer
Alle nicht auf dem Spielbericht eingetragenen Personen, also „Zuschauer“/“Begleitpersonen“ müssen das „Formular zur Erhebung von Teilnehmerdaten zur Eindämmung der Corona-Pandemie“ ausfüllen oder sich alternativ digital registrieren.
Bei einer 7-Tages-Inzidenz von weniger als 35 Fällen / 100.000 Einwohner im Stadtkreis Frankfurt gilt:
Pro Spieler sind maximal zwei Zuschauer im Schnitt pro Mannschaft zulässig (z.B.: 15 Spieler=30 Zuschauer für diese Mannschaft) um die Einhaltung der Obergrenze von 250 Zuschauern sicherzustellen. Falls die Zuschaueranzahl überschritten wird, muss dies vorab vom Hygienebeauftragten genehmigt werden.

Ab einer 7-Tages-Inzidenz von mehr als 35 Fällen / 100.000 Einwohner im Stadtkreis Frankfurt gilt, dass öffentliche Veranstaltungen die Teilnehmerzahl 100 Personen nicht übersteigt dürfen, daher gilt:
KEINE Zuschauer bei sämtlichen Spielen und Sportveranstaltungen. Bei Jugendspielen ist maximal ein Erziehungsberechtigter als Begleitperson bei nicht volljährigen Spielern zugelassen von Anstoß bis Ende des Spiels. Begründete Ausnahmen während der Spielvorbereitung zur kurzfristigen Betreuung, beim ersten Spiel des Tages oder in der G-Jugend sind möglich.
Trainer/-innen sowie Betreuer/-innen und der Hygienebeauftragte (bis zu drei Personen pro Mannschaft) und Spieler/-innen haben Zutritt zur Sportanlage zum Spielbetrieb in folgendem Zeitraum, wenn sie auf dem Spielbericht aufgeführt sind:
– G-/F-Jugend: 30 Minuten vor Anstoß bis kurz nach dem Spielende, maximal 11 Spieler
– E-Jugend: 45 Minuten vor Anstoß bis kurz nach dem Spielende, max. 11 Spieler
– D-Jugend: 45 Minuten vor Anstoß bis kurz nach dem Spielende, max. 14 Spieler
– C-, B, A-Jugend, Senioren: 60 Minuten vor Anstoß bis kurz nach dem Spielende, max. 15 Spieler
Wir bitte um Einhaltung dieser Vorgaben um eine eventuelle Einlassbegrenzung bei Erreichen der Obergrenze zu vermeiden und damit einen geregelten Spielbetrieb zu gewährleisten.
Wir bitte zudem alle Heim-, Gastmannschaften und Begleitperson unmittelbar nach dem Spielende die Anlage zügig zu verlassen und auf 7-Meter-Schiessen und langwierige Besprechungen nach dem Spielende komplett zu verzichten.

4. Laufwege
Eingänge, Ausgänge und Laufwege sind ausgeschildert sowie im Laufwegeplan anbei dargelegt. Der Laufwegeplan ist zu beachten. Es sind Zuschauer nur innerhalb der Zone 3,
also keinesfalls innerhalb der Spielfeldbegrenzungen, zulässig und es sind auf der Sportanlage jederzeit die Abstandsvorgaben einzuhalten.

Der Vorstand des SC Riedberg e.V. Frankfurt, den 21.10.2020

Der SC Riedberg bedankt sich bei DACHBOX4you.de

Der SC Riedberg bedankt sich ganz herzlich bei DACHBOX4you.de – Dachboxvermietung Marco Tesch aus Darmstadt.

Marco und Tina Tesch haben durch eine großzügige Spende den Kauf von 25 Rugbybällen ermöglicht und unterstützen somit den Trainings- und Spielbetrieb der Rugbysparte im Jugend- und Erwachsenenbereich.

DACHBOX4you vermietet Dachboxen, Heckboxen, Grundträger, Fahrradträger und Kühlboxen. Auch die Montage wird übernommen. Informiert Euch doch frühzeitig vor Eurem nächsten Urlaub mal auf der Homepage: http://www.dachbox4you.de

Ovalen Dank nochmal! 🏉👍😃

Meister 2019/2020: Die U10-Mädchen des SC Riedbergs

Seit heute haben wir es endlich schriftlich: Die überragende Saison unserer E-Juniorinnen wurde durch den Meistertitel in der Gruppe 2 gekrönt!

Schon vor Beginn der Corona bedingten Wettbewerbspause hatten die Mädchen um die Erfolgstrainer Florian Becker, Nesret Schirmer und Rebekka Peters mit 33 Punkten aus 11 Spielen und einem Torverhältnis von 60 zu 7 Toren die Gruppe dominiert. Obwohl sie zu Beginn der Saison fast komplett neu aufgesetzt wurde, zeigte die Mannschaft schon früh eine unglaubliche Lust aufs Kicken und einen tollen Teamgeist! Wir freuen uns, dass solche Begeisterung belohnt wurde.