Das „kleine Clubhaus“ steht auf der Sportanlage

Auch wenn es mit dem vereinseigenen Clubhaus (noch) nichts geworden ist, so haben wir jetzt doch eine Möglichkeit zur Bewirtung geschaffen. Seit heute sind wir stolze Besitzer eines Imbiss-Bau-Wagens in den Vereinsfarben grün-weiß-blau. Der Wagen verfügt über einen Elektroanschluss, Licht, Heizung und Steckdosen.

Der Bauwagen wartet auf seinen Ausbau

Jetzt liegt es an den Vereinsmitgliedern, den Wagen mit Leben zu füllen. Der Wagen soll im Inneren ausgebaut werden. Ebenso kann der Stellplatz so gestaltet werden, dass er zum Verweilen einlädt.

Wer zur Gestaltung beitragen kann oder will, ist herzlich eingeladen. Wir suchen praktische Hände ebenso wie einen oder zwei Bauwagenpaten, die die Belegzeiten organisieren, die Schlüssel verwalten, den Ausbau organisieren, die also den Bauwagen zu „ihrem Schätzchen“ machen wollen.  Außerdem soll der Wagen auch einen Namen bekommen. Schon so manches gehobene Restaurant hat mal mit einer Imbissbude angefangen. Wer weiß, was die Zukunft so alles für unseren Bauwagen bereithält…

Wer Ideen hat, sich einbringen möchte oder sich schon immer einmal als Gastronom versuchen wollte, meldet sich bitte unter kontakt@scriedberg.de.

Erfolgsduo jetzt mit DFB B-Lizenz

Die Mädchen-/Frauenfußballsparte des SC Riedberg gratuliert ihren beiden Trainerinnen Ronja Krohn und Tamina Probst zur bestandenen DFB B-Lizenz! Wir sind stolz auf Euch und danken Euch für Euer Engagement für unsere Sparte!

Die Beiden sind seit Jahren ein echtes Powerduo, die zusammen mit ihren heutigen B-Juniorinnen eine fast unglaubliche Serie an Erfolgen bei Meisterschaften und Pokalen vorzuweisen haben. Höhepunkt war sicherlich 2019 der Gewinn des Hessenpokals.

Nebenher leisten Ronja und Tamina auch einen wesentlichen Beitrag für den Erfolg der Spielgemeinschaft der Frauenmannschaften des SC Riedberg und des SV Blau-Gelb.

Erste Testspiel der Herren 2022

Endlich rollt der Ball wieder auf unserer Sportanlage 🙏🏻⚽️
Unsere Senioren haben mit ihrer Vorbereitung begonnen und am Sonntag steht das erste Testspiel an.
Es kommt direkt zu einem Wiedersehen mit einem unserer ehemaligen Trainer, nämlich Rocco Conti und der 2. Mannschaft des SV 07 Heddernheim 😁
Anpfiff ist um 15:00 Uhr
Unsere Jungs würden sich über Unterstützung sehr freuen! 💪🏻⚽️😊

Bitte lasst Euch impfen!

Angesichts der rasant steigenden Infektionszahlen wird es in den nächsten Wochen und Monaten verstärkt darauf ankommen, bestmöglich gegen einen Ausbruch der Infektion durch das SARS CoV-2 Virus geschützt zu sein. Davon wird auch abhängen, welches Sportangebot wir zukünftig anbieten können. Aktuell ist ein Betreten der Sportanlage nur Genesenen oder Geimpften (2G) erlaubt. Sport- und Schwimmhallen darf nur betreten, wer zusätzlich auch getestet ist (2G+). Ausnahmen bestehen aktuell noch für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren mit einem Testheft aus der Schule, sowie für (ehrenamtlich) Beschäftigte.

In diesem Zusammenhang verweisen wir gerne auf das Impfangebot der Stadt Frankfurt an der Messe sowie diverse Sonderimpfaktionen in Frankfurt hin (https://frankfurt.de/de-de/service-und-rathaus/verwaltung/aemter-und-institutionen/gesundheitsamt/informationen-zum-neuartigen-coronavirus-sars-cov-2/sonderimpfaktionen). Außerdem hat die Goethe Universität ebenfalls zwei Impfzentren eingerichtet. Auch hier können Termine zeitnah online gebucht werden (https://www.uni-frankfurt.de/111167548/Termine).

Während die Sonderimpfaktionen überwiegend den Impfstoff von Moderna verimpfen und sich somit an Erwachsene ab 30 Jahren richten, bieten das Impfzentrum und insbesondere die Goethe Universität Impfungen mit dem Impfstoff von BioNTech an. Hiermit können Kinder ab 5 Jahren geimpft werden. Die StIKo empfiehlt inzwischen auch für Jugendliche ab 12 Jahren eine Boosterimpfung frühestens 3 Monate nach der Zweitimpfung.

Petition zum zeitnahen Baubeginn der zweiten Sportanlage gestartet

Der SC Riedberg ist Teil eines Bündnisses von sechs Sportvereinen aus dem Frankfurter Norden plus dem Sportkreis Frankfurt. Das Bündnis hat das Ziel, nach vielen Jahren des Zuwartens endlich von der Stadt Frankfurt eine klare Perspektive für die Entwicklung der zweiten Sportanlage auf dem Riedberg zu erhalten. Wir alle wissen, dass die von uns betreute Sportanlage schon längst ihre Kapazitäts-grenze überschritten hat. Eine Ausweitung des Sportangebotes auf dem Riedberg ist nur über die zweite Sportanlage darstellbar. Die Realisierung muss jetzt angegangen werden! Bitte unterstützt daher die Petition und macht deutlich, dass der Riedberg nicht länger warten kann. https://www.change.org/p/oberb%C3%BCrgermeister-peter-feldmann-sportplatz-riedberg-aufteilung-auf-2-bauabschnitte?cs_tk=AhZUNq_R0PZSIYvpumEAAXicyyvNyQEABF8BvLI2ePhQ0okQDIAVtO0KNk0%3D&utm_campaign=2c5d17e00db44ad0bb6adfce44e3c636&utm_content=initial_v0_3_0&utm_medium=email&utm_source=petition_signer_receipt&utm_term=cs

Park Avenue unterstützt E-Juniorinnen

Das Park Avenue am Riedbergplatz gehört zu einer festen Größe, wenn man am Riedberg einen gemütlichen Abend bei gutem Essen verbringen will. Was aber die wenigstens wissen, ist das die Inhaberin Funda Özdemir ein großes Herz für Mädchen hat, die gerne bei uns im Verein Fußball spielen.

So hatten Sie und ihr Mann schon Ende 2019 die damalige U8 großzügig mit Trainingsbekleidung ausgestattet. Aber wie das so ist, die Mädchen werden größer und irgendwann passen die Kleidungsstücke nicht mehr. Doch Dank Familie Özdemir können sich die 31 Mädchen der beiden E-Juniorinnen-Mannschaften seit einer geselligen Feier im Park Avenue über neue Trainingskleidung freuen. Neben einem kompletten Trainingssatz, einem Trainingsanzug bekamen die Mädchen auch eine allwettertaugliche Ausstattung aus Regenjacke, Fleecemütze und Neckwärmer.

Die Mädchen, ihre Trainer und ganze Mädchenfußballsparte bedanken sich bei Familie Özdemir für die großzügige Unterstützung!

Saisonabschluss der Golfer in bestem Novemberwetter

Bessere Bedingungen für ein Saisonabschlussturnier kann man sich an einem 27. November nicht vorstellen: Sonnig, trocken, weite Blicke in alle Himmelsrichtungen und Schnee auf den Hügeln am Horizont. Eine Saison, die erneut durch Corona einige Einschränkungen hinnehmen musste, ist erfreulich sportlich zu Ende gegangen.

Bereits am 14.11. haben Axel Leonhardt, Marco Dünkeloh, Christoph Nowak und Jan Vitt morgens in Wiesbaden auf dem Golfplatz Rheinblick eine herbstliche Runde gespielt.

Heute fand der offizielle Saisonabschluss auf dem Nordkurs in Friedberg statt. Alex Bowitz und Tobi Huber sind gegen Christoph Nowak und Jan Vitt angetreten. Angelehnt an den Modus von „Schlag den Raab“, haben die vier vergnügliche und herausfordernde Stunden auf dem gut gepflegten Geläuf verbracht.

Die Ehrung des siegreichen Paars Christoph/Jan fand im Anschluss bei wärmenden Getränken im dortigen Clubhaus statt. Dabei wurden auch die zahlreichen gemeinsamen Runden diese Saison besprochen und Pläne für 2022 geschmiedet.

Plasmavita Healthcare GmbH sponsert D1


Unser neuer Partner,

„Das Plasmaspende-Zentrum, Plasmavita Healthcare GmbH – im NordWestZentrum – stellt sich vor!

Die Plasmavita Healthcare GmbH ist ein modernes Unternehmen, das auf die Gewinnung von Blutplasma spezialisiert ist und damit einen wichtigen Beitrag zur Herstellung von und zur Versorgung mit plasmabasierten Medikamenten leistet.

Die Plasmavita Spendezentren gehören zu den modernsten in Europa.

Wir arbeiten mit innovativer Medizintechnik und setzen auf Digitalisierung, das bedeutet unter anderem, in den Plasmavita Zentren wird papierlos gearbeitet.

In Frankfurt im NordWestZentrum arbeitet ein motiviertes Team von bestens ausgebildeten Mitarbeitern und trägt jeden Tag dazu bei, Leben zu retten und die Lebenssituation von Kranken zu verbessern.

Anbei ein paar interessante Informationen rund um die besondere Bedeutung von Plasma – denn ohne Plasmaspende keine Medikamente, keine Hilfe, keine Therapie:

•Plasma, der flüssige Bestandteil des Blutes, besitzt besondere Eigenschaften und kann unabhängig von der Blutgruppe verarbeitet werden.

•Plasma enthält verschiedene essentielle Proteine, die zur Aufrechterhaltung der Lebensfunktionen des Organismus beitragen.

•Über 20 Proteine können zur Medikamentenherstellung aus dem Plasma isoliert werden.

•Blutplasma ist ein dringend benötigter Ausgangsstoff für zahlreiche Arzneimittel

•Plasma ist ein durch nichts zu ersetzender Rohstoff und kann nicht künstlich hergestellt werden.

•Ob in der Notfallmedizin, bei Operationen, zur Behandlung von schweren Verletzungen, zur Vorbeugung und Behandlung von Infekten, zur Regulierung von Bluterkrankungen, bei schweren Verbrennungen oder bei Immunerkrankungen: Plasma kommt täglich zum Einsatz

•Jeder gesunde Mensch im Alter von mindestens 18 Jahren mit einem Mindestgewicht von 50 kg kann Plasma spenden und somit Leben retten.

•Plasmaspenden sind unschätzbar wertvoll und für den Zeitaufwand erhält man eine Aufwandsentschädigung!

P.S. Weitere Informationen zu Plasmavita unter www.plasmavita.de

Seit 2011: Der Sportclub für den Riedberg!